DGB will deutliche Steigerung des Mindestlohns

Politik Arbeitsmarkt


DGB will deutliche Steigerung des Mindestlohns

03.02.2018 - 01:00 Uhr

DGB will deutliche Steigerung des Mindestlohns DGB will deutliche Steigerung des Mindestlohns Politik
über dts Nachrichtenagentur

Die Gewerkschaften wollen eine deutliche Steigerung des Mindestlohns durchsetzen. "Wir haben aktuell eine exorbitant gute wirtschaftliche Situation und einen extrem stabilen Arbeitsmarkt. Wir können uns auf einen höheren Mindestlohn einigen als die 9,19 Euro, die sich aus der Entwicklung der Löhne ergeben", sagte der Vorsitzende des Deutschen Gewerkschaftsbunds, Reiner Hoffmann, der Funke-Mediengruppe (Samstagsausgaben).

Er bezog sich dabei auf jüngste Berechnungen des Statistischen Bundesamts, wonach der Mindestlohn zum Januar 2019 von aktuell 8,84 Euro pro Stunde auf 9,19 Euro steigen könnte. Der DGB-Chef fügte hinzu, die Entwicklung der Tariflöhne sei ein "Richtwert". Die Mindestlohnkommission, die über die Steigerung berate, müsse "auch die Lage am Arbeitsmarkt und in der Gesamtwirtschaft berücksichtigen". Auf mittlere Sicht müsse der Mindestlohn existenzsichernd sein.

Facebook Twitter Google+ Xing Linkedin

Ähnliche Artikel

Folgende Artikel aus dem Thema Politik könnten Sie auch interessieren

Jetzt kostenlos registrieren !

Verpassen Sie keine aktuellen Neuigkeiten mehr und registrieren Sie sich kostenlos zu unseren Diensten.


Neuen Kommentar schreiben

Um einen Kommentar schreiben zu können,
müssen Sie angemeldet sein.


Kommentare zu "DGB will deutliche Steigerung des Mindestlohns"

Es sind noch keine Kommentare zu
"DGB will deutliche Steigerung des Mindestlohns"
vorhanden.