DFB benennt Stadien für EM-Bewerbung

Sport Fußball


DFB benennt Stadien für EM-Bewerbung

15.09.2017 - 13:20 Uhr

DFB benennt Stadien für EM-Bewerbung DFB benennt Stadien für EM-Bewerbung Sport
über dts Nachrichtenagentur

Der Deutsche Fußball-Bund (DFB) hat am Freitag bekanntgegeben, mit welchen zehn Stadien er sich für die Ausrichtung der EM 2024 bewerben will: Ausgewählt wurden Berlin, Dortmund, Düsseldorf, Frankfurt am Main, Gelsenkirchen, Hamburg, Köln, Leipzig, München und Stuttgart. Insgesamt waren 14 Städte im Rennen: Nürnberg, Hannover, Mönchengladbach und Bremen gingen leer aus. Dresden, Freiburg und Kaiserslautern hatten bereits im Vorfeld ihr zunächst bekundetes Interesse zurückgezogen.

"Alle Stadien waren EM-tauglich, kein Stadion ist in dem Sinne durchgefallen", so DFB-Präsident Reinhard Grindel. Die Entscheidung über den Gastgeber der EM 2024 wird im September 2018 getroffen.

Facebook Twitter Google+ Xing Linkedin

Ähnliche Artikel

Folgende Artikel aus dem Thema Sport könnten Sie auch interessieren

Jetzt kostenlos registrieren !

Verpassen Sie keine aktuellen Neuigkeiten mehr und registrieren Sie sich kostenlos zu unseren Diensten.


Neuen Kommentar schreiben

Um einen Kommentar schreiben zu können,
müssen Sie angemeldet sein.


Kommentare zu "DFB benennt Stadien für EM-Bewerbung"

Insgesamt 2 Kommentare vorhanden


Kommentar von moses1972
15.09.2017 22:37 Uhr

Die 10 Stadien für eine mögliche Fußball Europameisterschaft sind nun bekennt gegeben. Jetzt muss sich Deutschland nur noch für 2024 gegen die Türkei durchsetzen.

Kommentar von Freddie32
15.09.2017 13:37 Uhr

schöne städte die sich dann auch sehr gut eignen würden,mal sehen für welche sich jetzt endlich entschieden.
Da kann man durch aus gespannt sein wie es weiter gehen wird.