Deutlich weniger Impfungen an Karfreitag

Gemischtes Gesundheit


Deutlich weniger Impfungen an Karfreitag

03.04.2021 - 09:48 Uhr

Deutlich weniger Impfungen an Karfreitag Deutlich weniger Impfungen an Karfreitag Gemischtes
über dts Nachrichtenagentur

Am Karfreitag haben viele Corona-Impfzentren Pause gemacht - in den Impfzahlen macht sich das deutlich bemerkbar. Laut RKI wurden am Freitag nur 147.000 Erstimpfungen durchgeführt, nach 193.000 am Donnerstag. Im Wochendurchschnitt sank die Zahl der täglichen Erstimpfungen laut RKI-Zahlen von rund 215.000 am Dienstag - dem bisherigen Spitzenwert - auf nunmehr 189.000 gesetzte Spritzen.

Eigentlich sollen in der laufenden 13. Kalenderwoche 3,8 Millionen Impfdosen ankommen, mehr als jemals zuvor innerhalb von sieben Tagen. Das würde für 270.000 Erst- und weitere 270.000 Zweitimpfungen reichen - pro Tag. Ob die Impfdosen wirklich wie geplant angeliefert wurden - dazu hat das Gesundheitsministerium noch keine Daten veröffentlicht.

Facebook Twitter Xing Linkedin

Ähnliche Artikel

Folgende Artikel aus dem Thema Gemischtes könnten Sie auch interessieren


Neuen Kommentar schreiben

Um einen Kommentar schreiben zu können,
müssen Sie angemeldet sein.


Kommentare zu "Deutlich weniger Impfungen an Karfreitag"

Es sind noch keine Kommentare zu
"Deutlich weniger Impfungen an Karfreitag"
vorhanden.