Designierter Kanzleramtschef will schnellere Abschiebungen

Politik Asyl


Designierter Kanzleramtschef will schnellere Abschiebungen

28.02.2018 - 00:15 Uhr

Designierter Kanzleramtschef will schnellere Abschiebungen Designierter Kanzleramtschef will schnellere Abschiebungen Politik
über dts Nachrichtenagentur

Der designierte Chef des Bundeskanzleramts, Helge Braun (CDU), will schnellere Asylverfahren und erleichterte Rahmenbedingungen für Abschiebungen. Braun sagte der "Bild" (Mittwochausgabe): "Wir müssen nach wie vor bei den Asylverfahren schneller werden. Dazu dienen die im Koalitionsvertrag vereinbarten Anker-Zentren. Dort sollen Asylbewerber für die gesamte Dauer ihrer Antragsprüfung untergebracht werden. Aufnahme, rechtskräftige Entscheidung und Rückführung - alles an einem Ort."

Auch die Rahmenbedingungen für Abschiebungen müssten dringend verbessert werden, forderte der CDU-Politiker. Braun sagte "Bild" weiter: "Damit dann auch die Rückführungen reibungslos funktionieren, brauchen wir mehr Verwaltungsrichter und müssen die Voraussetzungen für den Ausreisegewahrsam senken. Und wir brauchen auch mehr Rücknahmeabkommen mit den Herkunftsländern."

Facebook Twitter Google+ Xing Linkedin

Ähnliche Artikel

Folgende Artikel aus dem Thema Politik könnten Sie auch interessieren

Jetzt kostenlos registrieren !

Verpassen Sie keine aktuellen Neuigkeiten mehr und registrieren Sie sich kostenlos zu unseren Diensten.


Neuen Kommentar schreiben

Um einen Kommentar schreiben zu können,
müssen Sie angemeldet sein.


Kommentare zu "Designierter Kanzleramtschef will schnellere Abschiebungen"

Insgesamt 1 Kommentar vorhanden


Kommentar von Kneipenchef
28.02.2018 12:56 Uhr

Oh Oh lass das mal nicht deine Chefin hören. Das alles könte man schon lange haben, wenn nur der Wille da wäre. Aber dann haperts wie üblich an der Umsetzung.