Debus: Debatte über Merkels Nachfolge könnte sich zuspitzen

Politik


Debus: Debatte über Merkels Nachfolge könnte sich zuspitzen

08.02.2018 - 18:20 Uhr

Debus: Debatte über Merkels Nachfolge könnte sich zuspitzen Debus: Debatte über Merkels Nachfolge könnte sich zuspitzen Politik
über dts Nachrichtenagentur

Der Mannheimer Politikwissenschaftler Marc Debus erwartet, dass sich die Unruhe innerhalb der Unionsparteien noch verstärken kann, nachdem CDU und CSU der SPD bei den Koalitionsverhandlungen große Zugeständnisse gemacht haben. "Es gibt schon jetzt eine Debatte über Angela Merkels Nachfolge, die sich noch zuspitzen könnte", sagte Debus dem "Mannheimer Morgen" (Freitagsausgabe). Der Experte kritisierte, dass es Merkel nicht gelungen sei, eine Aufbruchstimmung zu verbreiten.

"Es scheint, als hätte die Kanzlerin keine Agenda und wäre nur noch eine Sachverwalterin ohne neue Ideen", so Debus.

Facebook Twitter Google+ Xing Linkedin

Ähnliche Artikel

Folgende Artikel aus dem Thema Politik könnten Sie auch interessieren

Jetzt kostenlos registrieren !

Verpassen Sie keine aktuellen Neuigkeiten mehr und registrieren Sie sich kostenlos zu unseren Diensten.


Neuen Kommentar schreiben

Um einen Kommentar schreiben zu können,
müssen Sie angemeldet sein.


Kommentare zu "Debus: Debatte über Merkels Nachfolge könnte sich zuspitzen"

Insgesamt 2 Kommentare vorhanden


Kommentar von Tina52
09.02.2018 08:38 Uhr

Frau Merkel muss weg wir brauchen in Deutschland eine neue Kanzlerin oder Kanzler sie ist ei fach zulange Kanzlerin und sich ihres Amtes zu sicher das ist meine Meinung

Kommentar von GoldSaver
08.02.2018 20:29 Uhr

Jupp, mich würde es freuen, wenn es zu einem Nachfolger oder einer Nachfolgerin kommen würde, am besten noch mit gaaanz anderen Ansichten als Frau Merkel.