De Maizière: Schulz für Abschneiden der Koalitionsparteien verantwortlich

Politik Wahlen Parteien


De Maizière: Schulz für Abschneiden der Koalitionsparteien verantwortlich

25.09.2017 - 15:00 Uhr

De Maizière: Schulz für Abschneiden der Koalitionsparteien verantwortlich De Maizière: Schulz für Abschneiden der Koalitionsparteien verantwortlich Politik
über dts Nachrichtenagentur

Bundesinnenminister Thomas de Maizière macht den sozialdemokratischen Kanzlerkandidaten Martin Schulz mit verantwortlich für das schlechte Abschneiden der Koalitionspartner bei der Bundestagswahl. In den letzten Wochen vor der Wahl habe sich einiges verändert, sagte der CDU-Politiker in der am Dienstag erscheinenden Wahlsonderausgabe des "Spiegel": "Herr Schulz hat in dieser Zeit das Flüchtlingsthema hervor gehoben. Das hat Union und SPD geschadet und der AfD genutzt, auch weil er es leider versäumt hat, unsere gemeinsamen Anstrengungen und Leistungen zu benennen."

Parteipolitisch habe er Verständnis für die Entscheidung der SPD, in die Opposition zu gehen, so de Maizière: "Das würde sie sonst wohl zerreißen. Die SPD mag außerdem die Opposition, weil man dort recht behält, ohne Verantwortung übernehmen zu müssen. Den Reflex, nicht der Punchingball für Jamaika sein zu wollen, verstehe ich auch. Ob die SPD mit dieser Haltung allerdings ihrer gesamtstaatlichen Verantwortung gerecht wird, steht auf einem anderen Blatt." Der Innenminister lehnt es ab, die AfD vom Verfassungsschutz beobachten zu lassen: "Im jetzigen Zustand fehlt es dafür an den rechtlichen Voraussetzungen. Und politisch würde es sie nur noch mehr in ihrer Märtyrerrolle aufwerten. Die Vertreter dieser Partei legen es doch darauf an, die Unterdrückten zu geben", so de Maizière. "Sie provozieren, um in die Opferrolle zu kommen. Das sollten wir nicht unterstützen."

Facebook Twitter Google+ Xing Linkedin

Ähnliche Artikel

Folgende Artikel aus dem Thema Politik könnten Sie auch interessieren

Jetzt kostenlos registrieren !

Verpassen Sie keine aktuellen Neuigkeiten mehr und registrieren Sie sich kostenlos zu unseren Diensten.


Neuen Kommentar schreiben

Um einen Kommentar schreiben zu können,
müssen Sie angemeldet sein.


Kommentare zu "De Maizière: Schulz für Abschneiden der Koalitionsparteien verantwortlich"

Insgesamt 2 Kommentare vorhanden


Kommentar von PurpleColumbine
26.09.2017 07:48 Uhr

Ich bin zwar auch kein Schulz-Fan, aber ihn als Bauernopfer dastehen zu lassen, halte ich auch nicht für korrekt. Was soll der Blödsinn? Es gibt auch andere, die man zur Verantwortung ziehen kann.

Kommentar von Freddie32
25.09.2017 22:36 Uhr

Man kann jetzt natürlich in so vielen hinsichten allen und jeden die schuld in die schuhe schieben jedoch steht eines fest es muss sich politisch wieder einiges ändern,in meinen augen hat sich ind en letzten jahren ein falscher weg gebildet.