DAX tritt auf der Stelle - Energieversorger mit dickem Plus

Wirtschaft Börse Börsenbericht


DAX tritt auf der Stelle - Energieversorger mit dickem Plus

10.01.2020 - 17:36 Uhr

DAX tritt auf der Stelle - Energieversorger mit dickem Plus DAX tritt auf der Stelle - Energieversorger mit dickem Plus Wirtschaft
über dts Nachrichtenagentur

Zum Wochenausklang hat sich der DAX kaum bewegt. Zum Xetra-Handelsschluss wurde der Index mit 13.483,31 Punkten berechnet, ein Minus in Höhe von 0,09 Prozent im Vergleich zum Vortagesschluss. Ganz anders sah es bei den Einzelwerten aus: RWE führte mit einem Plus von über sechs Prozent kurz vor Handelsende die Kursliste mit deutlichem Abstand an, zog aber auch die Eon-Aktie mit hoch.

RWE winkt eine milliardenschwere Entschädigung wegen des Braunkohle-Ausstiegs. In einem Medienbericht hieß es, die Politik sei sich mit dem Energiekonzern weitgehend handelseinig. Genannt wurden bis zu zwei Milliarden Euro an Entschädigung. Schlusslicht im DAX war am Freitag die Lufthansa-Aktie, wohl auch belastet durch die Unsicherheiten am Golf. Die europäische Gemeinschaftswährung tendierte am Freitagnachmittag etwas stärker. Ein Euro kostete 1,1115 US-Dollar (+0,08 Prozent).

Facebook Twitter Google+ Xing Linkedin

Ähnliche Artikel

Folgende Artikel aus dem Thema Wirtschaft könnten Sie auch interessieren


Neuen Kommentar schreiben

Um einen Kommentar schreiben zu können,
müssen Sie angemeldet sein.


Kommentare zu "DAX tritt auf der Stelle - Energieversorger mit dickem Plus"

Es sind noch keine Kommentare zu
"DAX tritt auf der Stelle - Energieversorger mit dickem Plus"
vorhanden.