DAX tritt am Mittag auf der Stelle - US-Bankbilanzen erwartet

Wirtschaft Börse Börsenbericht Livemeldung


DAX tritt am Mittag auf der Stelle - US-Bankbilanzen erwartet

14.07.2017 - 12:30 Uhr

DAX tritt am Mittag auf der Stelle - US-Bankbilanzen erwartet DAX tritt am Mittag auf der Stelle - US-Bankbilanzen erwartet Wirtschaft
über dts Nachrichtenagentur

Die Börse in Frankfurt hat am Freitagmittag kaum Kursveränderungen verzeichnet: Gegen 12:30 Uhr wurde der DAX mit rund 12.636 Punkten berechnet. Dies entspricht einem Minus von 0,04 Prozent gegenüber dem vorherigen Handelstag. An der Spitze der Kursliste stehen die Anteilsscheine von Volkswagen, BASF und Bayer.

Die Aktien von Heidelbergcement, Daimler und BMW rangieren gegenwärtig am Ende der Liste. Am Nachmittag veröffentlichen die US-Großbanken Wells Fargo, Citigroup und JP Morgan ihre Quartalsbilanzen. Außerdem werden am Nachmittag die US-Verbraucherpreise für Juni veröffentlicht. Marktbeobachter rechnen mit neuen Impulsen für die Aktienmärkte.

Facebook Twitter Google+ Xing Linkedin

Ähnliche Artikel

Folgende Artikel aus dem Thema Wirtschaft könnten Sie auch interessieren

Jetzt kostenlos registrieren !

Verpassen Sie keine aktuellen Neuigkeiten mehr und registrieren Sie sich kostenlos zu unseren Diensten.


Neuen Kommentar schreiben

Um einen Kommentar schreiben zu können,
müssen Sie angemeldet sein.


Kommentare zu "DAX tritt am Mittag auf der Stelle - US-Bankbilanzen erwartet"

Insgesamt 1 Kommentar vorhanden


Kommentar von moonraker2005
14.07.2017 16:49 Uhr

Der DAX tritt am Mittag mal wieder auf der Stelle. Alle warten auf die US Bankenbilanz. OB sich bei bekanntgabe der Daten was tut? Wer weiss es schon.