DAX startet vor US-Arbeitsmarktdaten im Minus

Wirtschaft Börse Börsenbericht Livemeldung


DAX startet vor US-Arbeitsmarktdaten im Minus

09.03.2018 - 09:40 Uhr

DAX startet vor US-Arbeitsmarktdaten im Minus DAX startet vor US-Arbeitsmarktdaten im Minus Wirtschaft
über dts Nachrichtenagentur

Der DAX ist am Freitag vor Bekanntgabe der US-Arbeitsmarktdaten für den zurückliegenden Monat im Minus gestartet. Kurz nach 9:30 Uhr wurde der Index mit 12.317 Punkten berechnet, ein Minus in Höhe von 0,3 Prozent. Angesichts der diplomatischen Entspannungssignale aus Nordkorea hatte der Nikkei-Index zuletzt zugelegt und mit einem Stand von 21.469,20 Punkten geschlossen (+0,47 Prozent).

Die europäische Gemeinschaftswährung tendierte am Freitagmorgen etwas schwächer. Ein Euro kostete 1,2310 US-Dollar (-0,03 Prozent). Der Goldpreis zeigte sich schwächer, am Morgen wurden für eine Feinunze 1.318,57 US-Dollar gezahlt (-0,26 Prozent). Das entspricht einem Preis von 34,44 Euro pro Gramm.

Facebook Twitter Google+ Xing Linkedin

Ähnliche Artikel

Folgende Artikel aus dem Thema Wirtschaft könnten Sie auch interessieren

Jetzt kostenlos registrieren !

Verpassen Sie keine aktuellen Neuigkeiten mehr und registrieren Sie sich kostenlos zu unseren Diensten.


Neuen Kommentar schreiben

Um einen Kommentar schreiben zu können,
müssen Sie angemeldet sein.


Kommentare zu "DAX startet vor US-Arbeitsmarktdaten im Minus"

Insgesamt 2 Kommentare vorhanden


Kommentar von GoldSaver
10.03.2018 19:12 Uhr

Der DAX startet vor bekanntwerden der US Arbeitsmarktdaten im Minus, aber dennoch ist der aktuelle Punktestand immer noch recht ordentlich.

Aber mal schauen, wie es weiter geht.

Kommentar von Eckhard
10.03.2018 12:57 Uhr

Es ist nun mal normal das solche Kurse schwanken und dafür gibt es ja eine Börse. Das auf und ab ist ja gerade im Interesse der Anleger, da damit Geld verdient wird.