DAX startet im Minus - Euroraum-Inflationsdaten erwartet

Wirtschaft Börse Börsenbericht Livemeldung


DAX startet im Minus - Euroraum-Inflationsdaten erwartet

04.04.2018 - 09:30 Uhr

DAX startet im Minus - Euroraum-Inflationsdaten erwartet DAX startet im Minus - Euroraum-Inflationsdaten erwartet Wirtschaft
über dts Nachrichtenagentur

Die Börse in Frankfurt hat zum Handelsstart am Mittwoch zunächst Kursverluste verzeichnet. Gegen 09:30 Uhr wurde der DAX mit rund 11.941 Punkten berechnet. Das entspricht einem Minus von 0,5 Prozent im Vergleich zum Handelsschluss am Vortag.

An der Spitze der Kursliste stehen die Papiere von Adidas, Merck und Bayer. Die Aktien der Deutschen Lufthansa, von Heidelbergcement und von Eon sind gegenwärtig die Schlusslichter der Liste. Um 11 Uhr wird das Statistikamt der Europäischen Union (Eurostat) Euroraum-Inflationszahlen für den Monat März veröffentlichen. Anleger erhoffen sich von den Daten Rückschlüsse für die weitere Geldpolitik der Europäischen Zentralbank (EZB).

Facebook Twitter Google+ Xing Linkedin

Ähnliche Artikel

Folgende Artikel aus dem Thema Wirtschaft könnten Sie auch interessieren

Jetzt kostenlos registrieren !

Verpassen Sie keine aktuellen Neuigkeiten mehr und registrieren Sie sich kostenlos zu unseren Diensten.


Neuen Kommentar schreiben

Um einen Kommentar schreiben zu können,
müssen Sie angemeldet sein.


Kommentare zu "DAX startet im Minus - Euroraum-Inflationsdaten erwartet"

Insgesamt 1 Kommentar vorhanden


Kommentar von GoldSaver
04.04.2018 15:24 Uhr

Der neue Tag startet für den Dax nicht sonderlich erfreulich. Mit einem halben Prozent startet er unter der 12.000 Punkte Marke.

Ich denke aber, das wird nicht sehr lange so bleiben.