DAX schließt im Plus - Zinsängste vorerst gedrückt

Wirtschaft Börse Börsenbericht


DAX schließt im Plus - Zinsängste vorerst gedrückt

27.04.2018 - 17:39 Uhr

DAX schließt im Plus - Zinsängste vorerst gedrückt DAX schließt im Plus - Zinsängste vorerst gedrückt Wirtschaft
über dts Nachrichtenagentur

Zum Wochenausklang hat der DAX zugelegt. Zum Xetra-Handelsschluss wurde der Index mit 12.580,87 Punkten berechnet, ein Plus in Höhe von 0,64 Prozent im Vergleich zum Vortagesschluss. Nach Ansicht von Marktanalysten gab es in der Zone um 12.600 Punkte technische Widerstände.

Merck, SAP und BASF setzten sich bis kurz vor Handelsende an die Spitze der Kursliste. Nach der EZB-Sitzung vom Vortag gehen die meisten Anleger davon aus, dass in der Eurozone vorerst keine Zinserhöhung zu befürchten ist. Die europäische Gemeinschaftswährung tendierte am Freitagnachmittag bei 1,2109 US-Dollar und damit so schwach wie seit Anfang Januar nicht mehr.

Facebook Twitter Google+ Xing Linkedin

Ähnliche Artikel

Folgende Artikel aus dem Thema Wirtschaft könnten Sie auch interessieren

Jetzt kostenlos registrieren !

Verpassen Sie keine aktuellen Neuigkeiten mehr und registrieren Sie sich kostenlos zu unseren Diensten.


Neuen Kommentar schreiben

Um einen Kommentar schreiben zu können,
müssen Sie angemeldet sein.


Kommentare zu "DAX schließt im Plus - Zinsängste vorerst gedrückt"

Es sind noch keine Kommentare zu
"DAX schließt im Plus - Zinsängste vorerst gedrückt"
vorhanden.