DAX legt trotz vieler Hiobsbotschaften zu

Wirtschaft Börse Börsenbericht Livemeldung


DAX legt trotz vieler Hiobsbotschaften zu

29.07.2022 - 12:31 Uhr

DAX legt trotz vieler Hiobsbotschaften zu DAX legt trotz vieler Hiobsbotschaften zu Wirtschaft
über dts Nachrichtenagentur

Der DAX hat am Freitag ungeachtet vieler schlechter Nachrichten weiter zugelegt. Gegen 12:30 Uhr wurde der Index mit rund 13.405 Punkten berechnet und damit 0,9 Prozent über Vortagesschluss. Sowohl die Arbeitslosenzahlen, die sich wegen vieler Ukraine-Flüchtlinge im Juli schlechter entwickelten als üblich, als auch eine stagnierende Wirtschaftsleistung und die gemeldete höhere Euroraum-Inflation prallte an den Anlegern ab.

Öl und Gas entwickelten sich unterschiedlich: Gas verbilligte sich auf sehr hohem Niveau um rund drei Prozent, ein Fass der Nordsee-Sorte Brent kostete am Freitagnachmittag gegen 12 Uhr deutscher Zeit 109,60 US-Dollar, das waren 2,3 Prozent mehr als am Schluss des vorherigen Handelstags. Die europäische Gemeinschaftswährung tendierte am Freitagnachmittag etwas stärker. Ein Euro kostete 1,0216 US-Dollar (+0,2 Prozent), ein Dollar war dementsprechend für 0,9789 Euro zu haben.

Facebook Twitter Xing Linkedin

Ähnliche Artikel

Folgende Artikel aus dem Thema Wirtschaft könnten Sie auch interessieren


Neuen Kommentar schreiben

Um einen Kommentar schreiben zu können,
müssen Sie angemeldet sein.


Kommentare zu "DAX legt trotz vieler Hiobsbotschaften zu"

Es sind noch keine Kommentare zu
"DAX legt trotz vieler Hiobsbotschaften zu"
vorhanden.