DAX dreht am Mittag ins Minus - FMC verschreckt Anleger

Wirtschaft Börse Börsenbericht Livemeldung


DAX dreht am Mittag ins Minus - FMC verschreckt Anleger

17.10.2018 - 12:31 Uhr

DAX dreht am Mittag ins Minus - FMC verschreckt Anleger DAX dreht am Mittag ins Minus - FMC verschreckt Anleger Wirtschaft
über dts Nachrichtenagentur

Die Börse in Frankfurt hat am Mittwochmittag Kursverluste verzeichnet: Gegen 12:30 Uhr wurde der DAX mit rund 11.715 Punkten berechnet. Dies entspricht einem Minus von 0,5 Prozent gegenüber dem vorherigen Handelstag. An der Spitze der Kursliste stehen die Anteilsscheine von Wirecard, Merck und Vonovia entgegen dem Trend deutlich im Plus.

Die Anteilsscheine von Fresenius Medical Care lassen dagegen mehr als 18 Prozent nach. Die Papiere des Mutterkonzerns Fresenius sind rund zwölf Prozent im Minus. FMC hatte zuvor seine Jahresprognose nach unten korrigiert. Der Konzern rechnet demnach nur noch mit einem Umsatzwachstum von zwei bis drei Prozent anstatt zuvor fünf bis sieben Prozent. Als Grund gab das Unternehmen unter anderem ein schwächeres Geschäft mit Dialysedienstleistungen und Kosten für Informationskampagnen in den USA an. Der Nikkei-Index hatte zuletzt deutlich zugelegt und mit einem Stand von 22.841,12 Punkten geschlossen (+1,29 Prozent).

Facebook Twitter Google+ Xing Linkedin

Ähnliche Artikel

Folgende Artikel aus dem Thema Wirtschaft könnten Sie auch interessieren

Jetzt kostenlos registrieren !

Verpassen Sie keine aktuellen Neuigkeiten mehr und registrieren Sie sich kostenlos zu unseren Diensten.


Neuen Kommentar schreiben

Um einen Kommentar schreiben zu können,
müssen Sie angemeldet sein.


Kommentare zu "DAX dreht am Mittag ins Minus - FMC verschreckt Anleger"

Insgesamt 1 Kommentar vorhanden


Kommentar von GoldSaver
17.10.2018 21:58 Uhr

Der DAX drehte heute gegen Mittag ins Minus, na ja OK, das stimmt zwar aber ein halbes prozent ist ja nun auch nicht so viel.

Dagegen ist das Minus von Fresenius Medical Care wirklich erschreckend hcoh.