DAX bleibt nach Konsumprognose im Minus

Wirtschaft Börse Börsenbericht Livemeldung


DAX bleibt nach Konsumprognose im Minus

09.02.2018 - 12:33 Uhr

DAX bleibt nach Konsumprognose im Minus DAX bleibt nach Konsumprognose im Minus Wirtschaft
über dts Nachrichtenagentur

Nach dem US-Kurssturz vom Donnerstag und einer positiven Konsumprognose für 2018 ist der DAX am Freitagmittag im Minus geblieben. Gegen 12:30 Uhr wurde der Index mit 12.171 Punkten berechnet, 0,7 Prozent schwächer als zum Vortagesschluss. Die GfK hatte am Vormittag gemeldet, dass der private Konsum in Deutschland und Europa weiter ansteigen wird.

Laut der Prognose werden die Konsumausgaben der privaten Haushalte in Deutschland im Jahr 2018 real um zwei Prozent steigen, in der Europäischen Union um 1,5 bis 2 Prozent. Die europäische Gemeinschaftswährung tendierte am Freitagnachmittag etwas stärker. Ein Euro kostete 1,2255 US-Dollar (+0,05 Prozent).

Facebook Twitter Google+ Xing Linkedin

Ähnliche Artikel

Folgende Artikel aus dem Thema Wirtschaft könnten Sie auch interessieren

Jetzt kostenlos registrieren !

Verpassen Sie keine aktuellen Neuigkeiten mehr und registrieren Sie sich kostenlos zu unseren Diensten.


Neuen Kommentar schreiben

Um einen Kommentar schreiben zu können,
müssen Sie angemeldet sein.


Kommentare zu "DAX bleibt nach Konsumprognose im Minus"

Es sind noch keine Kommentare zu
"DAX bleibt nach Konsumprognose im Minus"
vorhanden.