Cybersicherheit: Herrmann will bundesweite Strategie "aus einem Guss"

Politik Internet Kriminalität Terrorismus


Cybersicherheit: Herrmann will bundesweite Strategie "aus einem Guss"

05.08.2017 - 08:48 Uhr

Cybersicherheit: Herrmann will bundesweite Strategie aus einem Guss Cybersicherheit: Herrmann will bundesweite Strategie "aus einem Guss" Politik
über dts Nachrichtenagentur

Der bayerische Innenminister Joachim Herrmann (CSU) fordert eine bundesweite Strategie für Cybersicherheit "aus einem Guss". Deutschland müsse sich in der neuen Legislaturperiode gegen Cyberangriffe organisatorisch völlig neu aufstellen, sagte Herrmann dem "Spiegel". "Noch mehr als beim Terrorismus verwischen hier die Kompetenzen zwischen Bund, Land und Bundeswehr komplett."

Je nachdem, wo der Angreifer sitze, sei entweder eine örtliche Polizei, das Bundeskriminalamt oder die Verteidigungsministerin zuständig. "Wir können jedenfalls die ganze Abwehrstrategie nicht immer dreifach aufstellen", sagte Herrmann. "Wir brauchen neue Strukturen." Auch bei der Polizei sieht er "Baustellen". Die Befugnisse zur Gefahrenabwehr zum Beispiel seien in jedem Bundesland anders. Daher hätten sich die Innenminister der Länder geeinigt, in der neuen Legislatur ein "Musterpolizeiaufgabengesetz" zu erarbeiten. Den Kanzlerkandidaten der SPD, Martin Schulz, der die Flüchtlingspolitik zum Thema im Wahlkampf gemacht hatte, greift Herrmann scharf an. "Martin Schulz sagt, da haben wir ein Problem. Wo aber genau ist jetzt sein Lösungsvorschlag? Möchte er das europäische Recht nicht mehr anwenden? Möchte er es ändern? Da höre ich gar nichts von ihm. Das ist noch kein Beweis von besonderer Regierungsfähigkeit." Als Präsident des Europaparlaments habe Schulz in der Frage der europäischen Flüchtlingspolitik "nullkommanull bewegt". Herrmann tritt als CSU-Spitzenkandidat zur Bundestagswahl an und wird im Fall eines Sieges der Union als möglicher Bundesinnenminister gehandelt.

Facebook Twitter Google+ Xing Linkedin

Ähnliche Artikel

Folgende Artikel aus dem Thema Politik könnten Sie auch interessieren

Jetzt kostenlos registrieren !

Verpassen Sie keine aktuellen Neuigkeiten mehr und registrieren Sie sich kostenlos zu unseren Diensten.


Neuen Kommentar schreiben

Um einen Kommentar schreiben zu können,
müssen Sie angemeldet sein.


Kommentare zu "Cybersicherheit: Herrmann will bundesweite Strategie "aus einem Guss""

Insgesamt 2 Kommentare vorhanden


Kommentar von moonraker2005
05.08.2017 17:15 Uhr

Bei den internationalen verflechtungen ist es nicht einfach als einzelner Staat da was zu machen. Es müsste eine Weltweite kooperation auf dem Gebiet geben.

Kommentar von moses1972
05.08.2017 10:47 Uhr

Wenn das alles so einfach wäre. Da das Internet weltumspannend ist, ist es nur sehr schwer möglich als einzelnes Land da was für mehr Sicherheit zu machen.