CSU will "bürgerlich-konservative Erneuerung" der Union

Politik


CSU will "bürgerlich-konservative Erneuerung" der Union

08.10.2017 - 00:00 Uhr

CSU will bürgerlich-konservative Erneuerung der Union CSU will "bürgerlich-konservative Erneuerung" der Union Politik
über dts Nachrichtenagentur

Vor dem Unionstreffen am Sonntag hat die CSU einen Plan für "eine bürgerlich-konservative Erneuerung" der gesamten Union vorgelegt. Nach den herben Verlusten bei der Bundestagswahl heißt es in dem Plan, über den die "Bild am Sonntag" berichtet: "Die Bundestagswahl 2017 war eine Zäsur. Für unser Land und für die Union. Wer jetzt `weiter so` ruft, hat nicht verstanden und riskiert die Mehrheitsfähigkeit von CDU und CSU."

Die Union habe bis heute die Politik in Deutschland wie keine andere politische Kraft geprägt, weil sie die politische Mitte mit der demokratischen Rechten vereint habe. Jetzt sei eine Kurskorrektur der Unionsparteien nötig: "Will die Union weiterhin Taktgeber für das gesamte bürgerliche Lager sein, muss sie ihren angestammten Platz Mitte-Rechts ausfüllen." Inhaltlich werden in dem CSU-Papier unter anderem die Einführung der Obergrenze und eine Leitkultur gefordert.

Facebook Twitter Google+ Xing Linkedin

Ähnliche Artikel

Folgende Artikel aus dem Thema Politik könnten Sie auch interessieren

Jetzt kostenlos registrieren !

Verpassen Sie keine aktuellen Neuigkeiten mehr und registrieren Sie sich kostenlos zu unseren Diensten.


Neuen Kommentar schreiben

Um einen Kommentar schreiben zu können,
müssen Sie angemeldet sein.


Kommentare zu "CSU will "bürgerlich-konservative Erneuerung" der Union"

Insgesamt 1 Kommentar vorhanden


Kommentar von Freddie32
08.10.2017 00:32 Uhr

Eine Erneuerung wäre zu Empfehlen um auch wieder mehr und mehr die Gunst verlorener Wähler wieder zu gewinnen und mehr vertrauen zu schaffen.
das ist also eine positive entwicklung.