CSU-Generalsekretär nach Einigung im Unionsstreit "sehr zufrieden"

Politik Parteien Asyl Integration


CSU-Generalsekretär nach Einigung im Unionsstreit "sehr zufrieden"

09.10.2017 - 08:40 Uhr

CSU-Generalsekretär nach Einigung im Unionsstreit sehr zufrieden CSU-Generalsekretär nach Einigung im Unionsstreit "sehr zufrieden" Politik
über dts Nachrichtenagentur

CSU-Generalsekretär Andreas Scheuer ist nach eigenen Angaben "sehr zufrieden" mit dem Kompromiss im Unionsstreit über eine Flüchtlingsobergrenze. "Wir haben ein Regelwerk vereinbart, das mit ganz konkreten Maßnahmen die Grenze setzt bei bis zu 200.000", sagte Scheuer am Montagmorgen im ZDF-"Morgenmagazin". Deshalb sei die CSU "sehr zufrieden".

Die vereinbarte Zahl sei "ein guter Kompromiss, eine gute Einigung und ganz nach unseren Vorgaben", so Scheuer. "Und deswegen war das gestern ein guter Tag für die Union und für Deutschland." Der CSU-Politiker rief die Grünen mit Blick auf mögliche Koalitionsgespräche dazu auf, "endlich mal zur Realität zurückzukehren". Einen "Realitätsverlust mit offenen Grenzen", wo jeder ohne Regel nach Deutschland kommen könne, "wird es in einer nächsten Koalition nicht geben und das müssen sich die Grünen überlegen, ob sie da springen", sagte Scheuer.

Facebook Twitter Google+ Xing Linkedin

Ähnliche Artikel

Folgende Artikel aus dem Thema Politik könnten Sie auch interessieren

Jetzt kostenlos registrieren !

Verpassen Sie keine aktuellen Neuigkeiten mehr und registrieren Sie sich kostenlos zu unseren Diensten.


Neuen Kommentar schreiben

Um einen Kommentar schreiben zu können,
müssen Sie angemeldet sein.


Kommentare zu "CSU-Generalsekretär nach Einigung im Unionsstreit "sehr zufrieden""

Insgesamt 2 Kommentare vorhanden


Kommentar von GoldSaver
09.10.2017 15:10 Uhr

Ich finde, da kann man auch zufrieden, sein, denn immerhin wurde ein Kompromiss gefunden bei einem Thema, bei welchen große Uneinigkeit geherrscht hat.

Kommentar von Freddie32
09.10.2017 09:24 Uhr

Es ist doch und human zu einer guten Einigung zwischen cdu und csu gekommen und auch die schwierigen Themen wurden gut aufgearbeitet.
das ist durch aus positiv zu betrachten.