Claudia Roth will wieder Bundestagsvizepräsidentin werden

Politik Parteien


Claudia Roth will wieder Bundestagsvizepräsidentin werden

06.10.2017 - 12:48 Uhr

Claudia Roth will wieder Bundestagsvizepräsidentin werden Claudia Roth will wieder Bundestagsvizepräsidentin werden Politik
über dts Nachrichtenagentur

Die ehemalige Grünen-Parteivorsitzende Claudia Roth will wieder Bundestagsvizepräsidentin werden. Sie bewerbe sich um das Amt "aus einer tiefen demokratiepolitischen Überzeugung heraus", schreibt Roth in einem Brief an die Mitglieder der Grünen-Bundestagsfraktion, über den die "taz" in ihrer Samstagsausgabe berichtet. Roth begründet ihr Interesse auch mit dem Erstarken der Rechtspopulisten.

Zum ersten Mal nach dem Zweiten Weltkrieg ziehe eine Partei in den Bundestag ein, die ihre völkische Ideologie und antidemokratische Haltung nicht einmal mehr verschleiere. "Der Bundestag aber ist kein Jagdrevier, sondern Zentrum einer soliden Demokratie, die es zu verteidigen lohnt gegen rechten Hass und geschichtsvergessene Hetze", schreibt Roth in dem Brief an die Fraktion. Claudia Roth hat das Amt der Bundestagsvizepräsidentin seit 2013 inne. Die Fraktion der Grünen kommt am 10. Oktober zu ihrer konstituierenden Sitzung zusammen. Dann wollen sich die Abgeordneten auch über den Posten der Bundestagsvizepräsidentin abstimmen.

Facebook Twitter Google+ Xing Linkedin

Ähnliche Artikel

Folgende Artikel aus dem Thema Politik könnten Sie auch interessieren

Jetzt kostenlos registrieren !

Verpassen Sie keine aktuellen Neuigkeiten mehr und registrieren Sie sich kostenlos zu unseren Diensten.


Neuen Kommentar schreiben

Um einen Kommentar schreiben zu können,
müssen Sie angemeldet sein.


Kommentare zu "Claudia Roth will wieder Bundestagsvizepräsidentin werden"

Insgesamt 1 Kommentar vorhanden


Kommentar von Freddie32
06.10.2017 14:03 Uhr

In meinen Augen kann sie auch darauf verzichten,Claudia Roth ist für mich persönlich eine absolut unfähige Politikerin die ich zumindest nie ernst nehmen konnte.