Claudia Roth fürchtet Rückkehr der Frauenfeindlichkeit

Politik Gesellschaft


Claudia Roth fürchtet Rückkehr der Frauenfeindlichkeit

23.05.2018 - 14:42 Uhr

Claudia Roth fürchtet Rückkehr der Frauenfeindlichkeit Claudia Roth fürchtet Rückkehr der Frauenfeindlichkeit Politik
über dts Nachrichtenagentur

Die Grünen-Politikerin Claudia Roth hat vor einer Rückkehr der Frauenfeindlichkeit gewarnt: "Ich sage immer wieder anderen Frauen: Fühlt euch nicht sicher. Was wir für uns erkämpft haben, steht wieder auf dem Spiel", sagte Roth der Wochenzeitung "Die Zeit". Die Repräsentanz von Frauen im Parlament sei rückläufig, im Bundestag seien frauenfeindliche Bemerkungen zu hören, selbst Minister setzten Frauen verbal herab.

"Da ist ein neuer Ton in der Debatte, Misogynie ist wieder erlaubt", so Roth. Sie selbst erlebe, dass ihr wieder Fragen gestellt würden, die jahrelang niemand gestellt habe: "Dass ich als Frau reduziert werde, dass ich wieder zunehmend gefragt werde: Warum hast du kein Kind?" Deshalb sei es so wichtig, dass die Gesellschaft den Frauen wirkliche Wahlfreiheit gebe und sie nicht moralisch unter Druck setze: "Das wäre mein Ziel für die Zukunft: dass sich Frauen so etwas nicht mehr anhören müssen. Weil es unendlich verletzt." Roth findet, wer einem bestimmten Frauenbild nicht genüge, werde schnell zur Zielscheibe. "Wissen Sie, was ich in den letzten Jahren für Post bekommen habe? `Du fette Wanze, du dreckige Türkenfotze, dich wird nicht mal ein Eseltreiber ficken wollen.` Tausendfach. Das sind extrem sexualisierte Gewaltphantasien, die meinen Körper in den Mittelpunkt stellen und mich entwürdigen. Man muss sich jeden Tag von Neuem sagen: Das hat nichts mit dir zu tun." Das koste allerdings sehr viel Kraft.

Facebook Twitter Google+ Xing Linkedin

Ähnliche Artikel

Folgende Artikel aus dem Thema Politik könnten Sie auch interessieren

Jetzt kostenlos registrieren !

Verpassen Sie keine aktuellen Neuigkeiten mehr und registrieren Sie sich kostenlos zu unseren Diensten.


Neuen Kommentar schreiben

Um einen Kommentar schreiben zu können,
müssen Sie angemeldet sein.


Kommentare zu "Claudia Roth fürchtet Rückkehr der Frauenfeindlichkeit"

Insgesamt 2 Kommentare vorhanden


Kommentar von Holly003120
24.05.2018 14:32 Uhr

Frau Roth meint die Feindlichkeit gegen sie selbst.
Sie ist selbstverliebt in sich selbst und benutzt zur Täuschung anderer Menschen.... ihre unermässlich vorgetäuschte Menschenliebe.
Alle Menschen sind gleich und lieben sich.
So meint jedenfalls diese Dame.
Ich meine...alle Menschen sind verschieden und misstrauen ...zuerst... einmal.

Kommentar von giselle1506
24.05.2018 08:42 Uhr

Ich kann mir nicht vorstellen, dass das an Frauenfeindlichkeit allein liegen soll. Es ist der heutige Ton, der allgemein vorherrscht. Man hat einfach keinen Respekt mehr, vor nichts und niemanden.