Chinesischer Friedensnobelpreisträger Liu Xiaobo gestorben

Gemischtes China Leute


Chinesischer Friedensnobelpreisträger Liu Xiaobo gestorben

13.07.2017 - 15:42 Uhr

Chinesischer Friedensnobelpreisträger Liu Xiaobo gestorben Chinesischer Friedensnobelpreisträger Liu Xiaobo gestorben Gemischtes

Der chinesische Friedensnobelpreisträger Liu Xiaobo ist tot. Das teilten chinesische Behörden am Donnerstag mit. Liu war im Dezember 2009 wegen "Untergrabung der Staatsgewalt" zu elf Jahren Haft verurteilt worden.

Im Juni war er in ein Krankenhaus verlegt worden, weil er an Leberkrebs im Endstadium litt. Die Bundesregierung hatte zuletzt eine Behandlung des an Krebs erkrankten Aktivisten angeboten. Der Friedensnobelpreis war dem Schriftsteller, Systemkritiker und Menschenrechtler im Jahr 2010 verliehen worden.

Facebook Twitter Google+ Xing Linkedin

Ähnliche Artikel

Folgende Artikel aus dem Thema Gemischtes könnten Sie auch interessieren

Jetzt kostenlos registrieren !

Verpassen Sie keine aktuellen Neuigkeiten mehr und registrieren Sie sich kostenlos zu unseren Diensten.


Neuen Kommentar schreiben

Um einen Kommentar schreiben zu können,
müssen Sie angemeldet sein.


Kommentare zu "Chinesischer Friedensnobelpreisträger Liu Xiaobo gestorben"

Es sind noch keine Kommentare zu
"Chinesischer Friedensnobelpreisträger Liu Xiaobo gestorben"
vorhanden.