CDU-Politiker Spahn hält Führungsfrage in der SPD für ungeklärt

Politik Parteien


CDU-Politiker Spahn hält Führungsfrage in der SPD für ungeklärt

12.08.2017 - 11:24 Uhr

CDU-Politiker Spahn hält Führungsfrage in der SPD für ungeklärt CDU-Politiker Spahn hält Führungsfrage in der SPD für ungeklärt Politik
über dts Nachrichtenagentur

CDU-Präsidiumsmitglied Jens Spahn hält die Führungsfrage in der SPD für ungeklärt. "Ich frage mich zunehmend, wer bei der SPD eigentlich Koch und wer Kellner ist", sagte Spahn der "Neuen Osnabrücker Zeitung" (Samstagsausgabe) mit Blick auf die Absage des früheren SPD-Vorsitzenden Sigmar Gabriel an die Wiederauflage einer Großen Koalition. "Gabriel macht den dicken Max und sein Vorsitzender und Kanzlerkandidat Martin Schulz kommt dabei medial unter die Räder", sagte der Finanzstaatssekretär.

Zur Erklärung von Schulz, auch im Fall einer Wahlniederlage Parteichef zu bleiben, sagte der Christdemokrat, offensichtlich wolle Schulz die Bundestagswahl gar nicht mehr gewinnen. Ein Motivationsschub für die SPD-Wahlkämpfer sei das nicht. "Aber das ist nicht mein Problem", sagte Spahn.

Facebook Twitter Google+ Xing Linkedin

Ähnliche Artikel

Folgende Artikel aus dem Thema Politik könnten Sie auch interessieren

Jetzt kostenlos registrieren !

Verpassen Sie keine aktuellen Neuigkeiten mehr und registrieren Sie sich kostenlos zu unseren Diensten.


Neuen Kommentar schreiben

Um einen Kommentar schreiben zu können,
müssen Sie angemeldet sein.


Kommentare zu "CDU-Politiker Spahn hält Führungsfrage in der SPD für ungeklärt"

Insgesamt 4 Kommentare vorhanden


Kommentar von Holly003120
13.08.2017 19:57 Uhr

Was....... er hält sie für ungeklärt...........?
Das ist ja n Ding.
Also mir fehlen echt die Worte.
Sowas hab ich noch gar nicht gehört.
Irgendwie passt das zu Herrn Spahn
Es gibt nichts zu klären bei dieser Partei..

Kommentar von moses1972
12.08.2017 20:33 Uhr

Vor einer Wahl spricht man doch immer wieder gerne von Unstimmigkeiten beim politischen Gegner. Dabei sollte man sich doch mal an die eigene Nase fassen.

Kommentar von moonraker2005
12.08.2017 13:50 Uhr

In der SPD ist die Führung ganz klar strukturiert. Der Herr Spahn brauch sich da keine Sorgen machen. Und ausserdem sollte er sich mal mehr um den eigen Laden kümmern.

Kommentar von Freddie32
12.08.2017 12:27 Uhr

Da scheint es derzeit viele Probleme in der SPD zu geben die mehr und mehr zeigen das die SPD neue Kurs änderungen braucht um zukünftig wieder besser da zu stehen.