CDU gegen Ausländer in der Bundeswehr

Politik Militär


CDU gegen Ausländer in der Bundeswehr

22.07.2018 - 15:29 Uhr

CDU gegen Ausländer in der Bundeswehr CDU gegen Ausländer in der Bundeswehr Politik
über dts Nachrichtenagentur

Der verteidigungspolitische Sprecher der Unionsfraktion, Henning Otte, hat davor gewarnt, Personalmangel in der Bundeswehr mit der Rekrutierung von Ausländern zu begegnen. "In den deutschen Streitkräften müssen in erster Linie Deutsche dienen", sagte Otte den Zeitungen der Funke-Mediengruppe (Montagausgaben). "Wenn unser Land Schwierigkeiten haben sollte, genügend Personal in Deutschland zu finden, muss der Dienst in der Bundeswehr noch attraktiver gemacht werden."

Dazu gehörten Karrieremöglichkeiten, gute Bezahlung und gesellschaftspolitische Anerkennung. "Das ist die Stellschraube, die wir nutzen sollten", so Otte. Besonders skeptisch beurteilt Otte die Aufnahme von Nicht-EU-Ausländern. Hierbei sehe er "weitere Fragezeichen und juristisch noch erheblich mehr Prüfungsbedarf". EU-Ausländer könnten "in Einzelfällen" eine dringend benötigte Spezialfähigkeit in die Bundeswehr einbringen.

Facebook Twitter Google+ Xing Linkedin

Ähnliche Artikel

Folgende Artikel aus dem Thema Politik könnten Sie auch interessieren

Jetzt kostenlos registrieren !

Verpassen Sie keine aktuellen Neuigkeiten mehr und registrieren Sie sich kostenlos zu unseren Diensten.


Neuen Kommentar schreiben

Um einen Kommentar schreiben zu können,
müssen Sie angemeldet sein.


Kommentare zu "CDU gegen Ausländer in der Bundeswehr"

Es sind noch keine Kommentare zu
"CDU gegen Ausländer in der Bundeswehr"
vorhanden.