CDU-Außenpolitiker Hardt begrüßt Trumps Afghanistan-Strategie

Politik Afghanistan Terrorismus Militär


CDU-Außenpolitiker Hardt begrüßt Trumps Afghanistan-Strategie

22.08.2017 - 12:56 Uhr

CDU-Außenpolitiker Hardt begrüßt Trumps Afghanistan-Strategie CDU-Außenpolitiker Hardt begrüßt Trumps Afghanistan-Strategie Politik
über dts Nachrichtenagentur

Der außenpolitische Sprecher der Unions-Bundestagsfraktion, Jürgen Hardt (CDU), hat die neue Afghanistan-Strategie von US-Präsident Donald Trump begrüßt. "Das, was der Präsident heute Nacht vor den Soldaten in Fort Myers vorgetragen hat, ist im Prinzip die Linie, die die europäischen Nato-Partner im Kampf gegen die Taliban mit der Vorgängerregierung Obama verabredet haben", sagte Hardt dem Sender Phoenix. "Kein klares Abzugsdatum, sondern ein flexibles Reagieren auf die Drucklage, weitere Unterstützung der afghanischen Regierung und Beeinflussung Pakistans, was ja ein Rückzugsgebiet für Terrorismus in der Region ist: Das ist eigentlich original die Linie Obamas und das kann ich nur begrüßen", sagte der Regierungskoordinator für die transatlantische Zusammenarbeit.

Dass Trump sich nicht auf konkrete Zeitziele festlegen wollte, sei in diesem Zusammenhang eine kluge Strategie. Ein Fehler des letzten Präsidenten sei gewesen, eine Idee zu formulieren, wann er tatsächlich komplett abziehen wollte. "Das war sozusagen ein Datum für die Taliban, auf das sie sich eingestellt haben und wo sie gesagt haben, wir müssen nur warten, bis die Amerikaner weg sind." Es sei besser, wenn die Mission "Resolute Support" dieses Datum offen lasse, so Hardt weiter. Der US-Präsident hatte in der Nacht zu Dienstag ein verstärktes Engagement der US-Streitkräfte in Afghanistan angekündigt.

Facebook Twitter Google+ Xing Linkedin

Ähnliche Artikel

Folgende Artikel aus dem Thema Politik könnten Sie auch interessieren

Jetzt kostenlos registrieren !

Verpassen Sie keine aktuellen Neuigkeiten mehr und registrieren Sie sich kostenlos zu unseren Diensten.


Neuen Kommentar schreiben

Um einen Kommentar schreiben zu können,
müssen Sie angemeldet sein.


Kommentare zu "CDU-Außenpolitiker Hardt begrüßt Trumps Afghanistan-Strategie"

Insgesamt 4 Kommentare vorhanden


Kommentar von Freddie32
23.08.2017 22:21 Uhr

Wichtig ist frieden zu schaffen und den menschen vor ort best möglich zu helfen und das Gefahrenpotenzial zu senken,dies sollte immer im Fokus stehen.
Die humanitäre hilfe.

Kommentar von Robo73
23.08.2017 09:07 Uhr

Ist ja selten genug das Trump eventuell mal eine gute Idee hat. Diese hier scheint eine davon zu sein. Der Taliban muss sich ständig unter Druck gesetzt fühlen.

Kommentar von moonraker2005
22.08.2017 19:46 Uhr

Naja, ob mehr Truppen eine Strategie ist das wage ich zu bezweifeln. Dem Land wäre mehr geholfen mehr in Bildung, Infrastruktur und Selbstversorgung zu investieren.

Kommentar von Eckhard
22.08.2017 16:35 Uhr

Es ist erstaunlich wie Herr Trump seine Meinung so schnell und grundlegend ändern kann. Was Ihn da wohl wider geritten hat? Man wird es wohl nie erfahren.