Cannabisagentur erwartet starke Nachfrage

Gemischtes Gesellschaft Gesundheit


Cannabisagentur erwartet starke Nachfrage

14.04.2017 - 18:00 Uhr

Cannabisagentur erwartet starke Nachfrage Cannabisagentur erwartet starke Nachfrage Gemischtes
über dts Nachrichtenagentur

Die neue Cannabisagentur des Bundes rechnet mit einem rasanten Anstieg der Nachfrage nach Medizinalhanf. In den Jahren 2021 und 2022 will sie im staatlichen Auftrag je 2.000 Kilogramm Cannabis in Deutschland anbauen lassen, wie aus Unterlagen zum Vergabeverfahren hervorgeht, die das Bundesinstitut für Arzneimittel und Medizinprodukte (BfArM) erstellt hat, berichtet der "Spiegel". Rechnerisch entspricht die Jahresmenge dem Durchschnittsverbrauch von fast 5.500 Patienten.

Bislang besitzen rund tausend Patienten eine Sondergenehmigung zum Erwerb von Cannabis zu medizinischen Zwecken, ihr Jahresverbrauch lag nach BfArM-Angaben bei insgesamt 365 Kilogramm. Derzeit wird dieser Medizinalhanf importiert. Von 2019 an soll er auch in Deutschland geerntet werden. Die Cannabisagentur soll den Anbau steuern.

Facebook Twitter Google+ Xing Linkedin

Ähnliche Artikel

Folgende Artikel aus dem Thema Gemischtes könnten Sie auch interessieren

Jetzt kostenlos registrieren !

Verpassen Sie keine aktuellen Neuigkeiten mehr und registrieren Sie sich kostenlos zu unseren Diensten.


Neuen Kommentar schreiben

Um einen Kommentar schreiben zu können,
müssen Sie angemeldet sein.


Kommentare zu "Cannabisagentur erwartet starke Nachfrage"

Insgesamt 3 Kommentare vorhanden


Kommentar von Eckhard
15.04.2017 18:57 Uhr

Ich denke mal das es zeit wird das es Hanf auf Rezept gibt. Es gibt nicht gerade wenige Krankheiten, bei der Hanfkonsum Linderung bringt. Natürlich unter ärztlicher Kontrolle wie das nun mal so üblich ist in Deutschland.
Ich finde eine gute und notwendige Sache.

Kommentar von Cooper
15.04.2017 13:28 Uhr

Ich bin ganz persönlich der meinung das es wirklich nur noch schwer kranke bekommen da ich in einigen test erfahrungen gelesen habe wie leicht es einfach ist an so ein mist drann zu kommen obwohl es den jenigen nicht schlecht geht oder irrgend was hätte ich finde es sollte entweder genauer unter die lupe genommen werden oder noch besser komplett verschrettert werden der mist da.

Kommentar von GoldSaver
15.04.2017 11:53 Uhr

Cannabisagentur erwartet starke Nachfrage

Klar wird die Nachfrage steigen, aber ob es dann so schnellgeht wird sich zeigen.
Und das Hanf dann logischerweise nun auch in Deutschland angebaut werden soll, ist ja irgendwo logisch und auch sinnvoll. Immerhin spart man sich so den Transportweg.