Bundeswehr stellt neues NATO-Bataillon in Delmenhorst auf

Politik Militär


Bundeswehr stellt neues NATO-Bataillon in Delmenhorst auf

05.04.2019 - 18:00 Uhr

Bundeswehr stellt neues NATO-Bataillon in Delmenhorst auf Bundeswehr stellt neues NATO-Bataillon in Delmenhorst auf Politik
über dts Nachrichtenagentur

Die Bundeswehr stellt zur Stärkung der NATO-Bündnisverteidigung ein neues Bataillon in Niedersachsen auf. Laut Planungen des Wehrressorts werde in der Feldwebel-Lilienthal-Kaserne in Delmenhorst ein "Reception, Staging and Onward Movement Battalion Headquarters" mit knapp 300 Dienstposten stationiert, berichtet der "Spiegel" in seiner aktuellen Ausgabe. Im Verteidigungsfall, aber auch für Manöver der Allianz, sollen von dort über die Seehäfen Hamburg, Bremerhaven und Emden ankommende NATO-Truppen und Material empfangen und weiter in Europa verteilt werden.

Die Bundesregierung hatte die Übernahme der Aufgabe bei der NATO angezeigt. Wegen seiner zentralen Lage in Europa gilt Deutschland schon bei der Verstärkung der NATO-Präsenz in Osteuropa als Drehscheibe, vor allem für die ankommenden US-Truppen. Das neue Bataillon soll bis 2022 voll einsatzfähig sein, berichtet der "Spiegel" weiter.

Facebook Twitter Google+ Xing Linkedin

Ähnliche Artikel

Folgende Artikel aus dem Thema Politik könnten Sie auch interessieren

Jetzt kostenlos registrieren !

Verpassen Sie keine aktuellen Neuigkeiten mehr und registrieren Sie sich kostenlos zu unseren Diensten.


Neuen Kommentar schreiben

Um einen Kommentar schreiben zu können,
müssen Sie angemeldet sein.


Kommentare zu "Bundeswehr stellt neues NATO-Bataillon in Delmenhorst auf"

Es sind noch keine Kommentare zu
"Bundeswehr stellt neues NATO-Bataillon in Delmenhorst auf"
vorhanden.