Bundestag beschließt Verlängerung mehrerer Bundeswehreinsätze

Politik Militär


Bundestag beschließt Verlängerung mehrerer Bundeswehreinsätze

12.12.2017 - 12:50 Uhr

Bundestag beschließt Verlängerung mehrerer Bundeswehreinsätze Bundestag beschließt Verlängerung mehrerer Bundeswehreinsätze Politik
über dts Nachrichtenagentur

Der Bundestag hat am Dienstag die Verlängerung von fünf Auslandseinsätzen der Bundeswehr beschlossen. Die Einsätze wurden zunächst nur um drei Monate verlängert, weil die nächste Bundesregierung über die künftige Ausgestaltung der Missionen entscheiden soll. Konkret ging es am Dienstag um die Bundeswehreinsätze im Mittelmeer (Sea Guardian), im Irak, in Afghanistan, in Mali (MINUSMA) und gegen die Terrororganisation "Islamischer Staat" (IS).

Union, SPD und FDP stimmten allen Mandatsverlängerungen mehrheitlich zu, die AfD nur für die Verlängerung der Anti-Terror-Mission im Mittelmeer. Am Mittwoch soll das Parlament außerdem noch die Verlängerung der Einsätze in Darfur (UNAMID) und im Südsudan (UNMISS) beschließen.

Facebook Twitter Google+ Xing Linkedin

Ähnliche Artikel

Folgende Artikel aus dem Thema Politik könnten Sie auch interessieren

Jetzt kostenlos registrieren !

Verpassen Sie keine aktuellen Neuigkeiten mehr und registrieren Sie sich kostenlos zu unseren Diensten.


Neuen Kommentar schreiben

Um einen Kommentar schreiben zu können,
müssen Sie angemeldet sein.


Kommentare zu "Bundestag beschließt Verlängerung mehrerer Bundeswehreinsätze"

Insgesamt 2 Kommentare vorhanden


Kommentar von Kneipenchef
13.12.2017 05:14 Uhr

Dass die Herren Politiker überhaupt noch ruhig schlafen können. Aber es sind ja nicht ihre Söhne, die mit völlig veraltetem und zum (großteil) nicht einsatzfähigem Material in den Tod geschickt werden.

Kommentar von GoldSaver
12.12.2017 20:05 Uhr

Das ist natürlich blöde, wenn die Bundesehr eisätze jetzt nur verlängert werden, damit die nächste Bundesregierung - die es aktuell ja noch nicht gibt - darüber entscheiden kann.
Man muss doch jemanden haben der die Verantwortung dafür JETZT übernehmen kann!