Bundestag beschließt Novellierung des Sanierungsrechts

Politik Unternehmen


Bundestag beschließt Novellierung des Sanierungsrechts

17.12.2020 - 14:28 Uhr

Bundestag beschließt Novellierung des Sanierungsrechts Bundestag beschließt Novellierung des Sanierungsrechts Politik
über dts Nachrichtenagentur

Der Bundestag hat eine Novellierung des deutschen Sanierungs- und Insolvenzrechts beschlossen. Der entsprechende Gesetzentwurf wurde am Donnerstagnachmittag mit den Stimmen der Koalitionsfraktionen auf den Weg gebracht. Die FDP und die Grünen stimmten dagegen, die anderen Fraktionen enthielten sich.

Mit dem Gesetzespaket soll unter anderem ein Rechtsrahmen geschaffen werden, der es Unternehmen ermöglicht, sich auf der Grundlage eines von den Gläubigern mehrheitlich angenommenen Restrukturierungsplans zu sanieren. Die Sanierung würde also außerhalb eines Insolvenzverfahrens stattfinden. Voraussetzung für die betroffenen Unternehmen ist, dass sie sich in einem "Stadium der drohenden und noch nicht eingetretenen Zahlungsunfähigkeit" befinden. Zudem sind befristete Sonderregelungen für die Zeit der Corona-Pandemie geplant. Die Insolvenzverfahren sollen zunehmend digitalisiert werden. Die Neuregelung soll zum 1. Januar 2021 in Kraft treten.

Facebook Twitter Xing Linkedin

Ähnliche Artikel

Folgende Artikel aus dem Thema Politik könnten Sie auch interessieren


Neuen Kommentar schreiben

Um einen Kommentar schreiben zu können,
müssen Sie angemeldet sein.


Kommentare zu "Bundestag beschließt Novellierung des Sanierungsrechts"

Es sind noch keine Kommentare zu
"Bundestag beschließt Novellierung des Sanierungsrechts"
vorhanden.