Bundesregierung rechnet mit deutlicher Konjunktureintr├╝bung

Politik Wirtschaft Wirtschaftskrise


Bundesregierung rechnet mit deutlicher Konjunktureintr├╝bung

06.10.2022 - 15:46 Uhr

Bundesregierung rechnet mit deutlicher Konjunktureintr├╝bung Bundesregierung rechnet mit deutlicher Konjunktureintr├╝bung Politik
├╝ber dts Nachrichtenagentur

Die Bundesregierung geht offenbar von einer deutlich schlechteren wirtschaftlichen Entwicklung aus als noch Anfang des Jahres. Das geht aus den Eckwerten der Herbstprojektion 2022 vor, ├╝ber die das ARD-Hauptstadtstudio vorab berichtet. Demnach rechnet die Bundesregierung f├╝r das Jahr 2022 nur noch mit einem Wachstum von 1,4 Prozent, das sind 0,8 Prozentpunkte weniger als noch bei der Fr├╝hjahrsprojektion angenommen.

Bei der Herbstprojektion 2021 war die Regierung sogar noch von einem Wachstum von 4,1 Prozent ausgegangen. Noch tr├╝ber sehen die Aussichten f├╝r das Jahr 2023 aus. Hier rechnet die Bundesregierung demnach mit einem Schrumpfen der deutschen Wirtschaft um minus 0,4 Prozent.

Au├čerdem rechnet die Bundesregierung mit einer nochmal h├Âheren Inflationsrate. Statt der im Fr├╝hjahr prognostizierten 6,1 Prozent steigen die Verbraucherpreise im Durchschnitt laut den Eckwerten um 8,0 Prozent.

Facebook Twitter Xing Linkedin

Ähnliche Artikel

Folgende Artikel aus dem Thema Politik k├Ânnten Sie auch interessieren


Neuen Kommentar schreiben

Um einen Kommentar schreiben zu k├Ânnen,
m├╝ssen Sie angemeldet sein.


Kommentare zu "Bundesregierung rechnet mit deutlicher Konjunktureintr├╝bung"

Es sind noch keine Kommentare zu
"Bundesregierung rechnet mit deutlicher Konjunktureintr├╝bung"
vorhanden.