Bundesregierung: 15.690 Mitarbeiter mit befristeten Verträgen

Politik Arbeitsmarkt


Bundesregierung: 15.690 Mitarbeiter mit befristeten Verträgen

10.02.2018 - 00:00 Uhr

Bundesregierung: 15.690 Mitarbeiter mit befristeten Verträgen Bundesregierung: 15.690 Mitarbeiter mit befristeten Verträgen Politik
über dts Nachrichtenagentur

Die Bundesregierung beschäftigte im vergangenen Jahr 15.690 Mitarbeiter mit befristeten Verträgen. Laut einer aktuellen Statistik des Bundes für das Jahr 2017, über die das Nachrichtenmagazin Focus berichtet, hatte das Bundesinnenministerium mit 5.595 Arbeitsverträgen die meisten befristet Beschäftigten. 4.541 waren davon sogar "sachgrundlos".

An zweiter Stelle folgt in der Bundesstatistik für 2017 das Wirtschaftsministerium mit 1.732 befristet Beschäftigten, davon 439 "sachgrundlos". Im Verkehrsministerium gab es 1.634 und im Landwirtschaftsministerium 1.362 befristete Jobs. Ohne Arbeitsbegründung waren es in diesen Ressorts jeweils 640 und 270 Angestellte. Die sachgrundlose Befristung von Jobs ist Zündstoff in der Großen Koalition. Die Union wollte sie behalten, die SPD lehnt sie ab.

Facebook Twitter Google+ Xing Linkedin

Ähnliche Artikel

Folgende Artikel aus dem Thema Politik könnten Sie auch interessieren

Jetzt kostenlos registrieren !

Verpassen Sie keine aktuellen Neuigkeiten mehr und registrieren Sie sich kostenlos zu unseren Diensten.


Neuen Kommentar schreiben

Um einen Kommentar schreiben zu können,
müssen Sie angemeldet sein.


Kommentare zu "Bundesregierung: 15.690 Mitarbeiter mit befristeten Verträgen"

Insgesamt 1 Kommentar vorhanden


Kommentar von GoldSaver
10.02.2018 20:44 Uhr

Das die Bundesregierung Beschäftigte mit befristeten Verträgen eingestellt hat, ist ja in Ordnung, aber traurig ist, das es so viele mit sachgrundlos befristeten Verträgen sind.