Bundespolizei deckt 873 Scheinehen auf

Gemischtes Gesellschaft Kriminalität


Bundespolizei deckt 873 Scheinehen auf

31.05.2018 - 00:00 Uhr

Bundespolizei deckt 873 Scheinehen auf Bundespolizei deckt 873 Scheinehen auf Gemischtes
über dts Nachrichtenagentur

Die Bundespolizei hat seit dem Jahr 2007 insgesamt 873 Fälle von Scheinehen registriert, mit denen sich Ausländer den Aufenthalt in Deutschland erschleichen wollten. Das berichtet die "Bild" (Donnerstagsausgabe) unter Berufung auf die Antwort des Auswärtigen Amtes auf eine Anfrage der Linkspartei. Demnach wurden in 670 Fällen Scheinehen geschlossen, um Visa für Deutschland zu erhalten.

In 203 Fällen hatten Ausländer versucht, mit Scheinehen Aufenthaltserlaubnisse oder Niederlassungsbefugnisse zu bekommen. In einem Fall im Jahr 2016 war daran sogar ein 75-Jähriger beteiligt, schreibt die Zeitung.

Facebook Twitter Google+ Xing Linkedin

Ähnliche Artikel

Folgende Artikel aus dem Thema Gemischtes könnten Sie auch interessieren

Jetzt kostenlos registrieren !

Verpassen Sie keine aktuellen Neuigkeiten mehr und registrieren Sie sich kostenlos zu unseren Diensten.


Neuen Kommentar schreiben

Um einen Kommentar schreiben zu können,
müssen Sie angemeldet sein.


Kommentare zu "Bundespolizei deckt 873 Scheinehen auf"

Es sind noch keine Kommentare zu
"Bundespolizei deckt 873 Scheinehen auf"
vorhanden.