Bund genehmigt neue Russland-Flüge

Wirtschaft Russland Unternehmen Luftfahrt


Bund genehmigt neue Russland-Flüge

09.11.2019 - 08:37 Uhr

Bund genehmigt neue Russland-Flüge Bund genehmigt neue Russland-Flüge Wirtschaft
über dts Nachrichtenagentur

Deutschland hat nach jahrelangen Verhandlungen vier weitere Einflugpunkte für russische Airlines bewilligt. Genehmigungen gebe es für die Flughäfen Paderborn/Lippstadt, Dortmund, Bremen und Nürnberg, berichtet das "Westfalen-Blatt". "Die rechtlichen Voraussetzungen dafür liegen jetzt vor", sagte der nordrhein-westfälische Verkehrsminister Hendrik Wüst (CDU) der Zeitung.

Der Flughafen Paderborn will die Verhandlungen mit einer russischen Fluggesellschaft bis zum Jahresende abschließen: Bereits in der zweiten Hälfte 2020 könnten die ersten Flüge von Paderborn nach Moskau abheben, sagte der Geschäftsführer des Flughafens Paderborn/Lippstadt, Marc Cezanne, dem "Westfalen-Blatt". Bislang haben vor allem größere Flughäfen Lizenzen für Russland-Flüge - darunter Düsseldorf und Hannover.

Facebook Twitter Google+ Xing Linkedin

Ähnliche Artikel

Folgende Artikel aus dem Thema Wirtschaft könnten Sie auch interessieren

Jetzt kostenlos registrieren !

Verpassen Sie keine aktuellen Neuigkeiten mehr und registrieren Sie sich kostenlos zu unseren Diensten.


Neuen Kommentar schreiben

Um einen Kommentar schreiben zu können,
müssen Sie angemeldet sein.


Kommentare zu "Bund genehmigt neue Russland-Flüge"

Es sind noch keine Kommentare zu
"Bund genehmigt neue Russland-Flüge"
vorhanden.