Bsirske hält Sparpolitik der Bundesregierung für "großen Fehler"

Politik Steuern


Bsirske hält Sparpolitik der Bundesregierung für "großen Fehler"

21.08.2017 - 08:49 Uhr

Bsirske hält Sparpolitik der Bundesregierung für großen Fehler Bsirske hält Sparpolitik der Bundesregierung für "großen Fehler" Politik
über dts Nachrichtenagentur

Der Chef der Gewerkschaft Verdi, Frank Bsirkse, hält den eingeschlagenen Sparkurs für eine "große Fehlleistung" der Großen Koalition. "Der Investitionsstau insgesamt summiert sich auf dreistellige Milliardenbeträge", sagte Bsirkse dem "Kölner Stadt-Anzeiger" (Montagsausgabe). "In einer Negativzins-Phase, in der man mit der Aufnahme von Krediten und Staatsanleihen nicht nur Geld bekommt, sondern daran sogar noch verdient, ist die Schwarze Null als "das" Erfolgskriterium der eigenen Finanzpolitik nicht nur ökonomischer Irrsinn, sondern auch denkbar unsozial", fügte er hinzu.

Mit kluger Finanzpolitik habe das nichts zu tun. Um etwa in der Bildung auf das Niveau der skandinavischen Länder zu kommen, "müsste Deutschland annähernd 40 Milliarden Euro jährlich mehr ausgeben". Der Gewerkschaftschef verlangte auch eine Kehrtwende in der Rentenpolitik. Um künftig Altersarmut zu vermeiden seien "eine deutliche Erhöhung des Bundeszuschusses in die Rentenkasse" sowie ein Anhebung des Beitragssatzes von derzeit 18,7 auf bis zu 25 Prozent bis 2040 erforderlich. Paritätisch finanziert käme das die Arbeitnehmer "nicht teurer als die heutigen Beitragssätze zuzüglich der privaten Vorsorge". Bsirkse warnte, die gesetzliche Rentenversicherung stehe vor einem großen Legitimationsproblem, "weil ein Arbeitnehmer selbst bei einem Durchschnittseinkommen nach 40 Jahren Beiträgen nur unwesentlich mehr Rente erhält als derjenige, der nie auch nur einen Cent in die Rentenkasse gezahlt hat".

Facebook Twitter Google+ Xing Linkedin

Ähnliche Artikel

Folgende Artikel aus dem Thema Politik könnten Sie auch interessieren

Jetzt kostenlos registrieren !

Verpassen Sie keine aktuellen Neuigkeiten mehr und registrieren Sie sich kostenlos zu unseren Diensten.


Neuen Kommentar schreiben

Um einen Kommentar schreiben zu können,
müssen Sie angemeldet sein.


Kommentare zu "Bsirske hält Sparpolitik der Bundesregierung für "großen Fehler""

Insgesamt 4 Kommentare vorhanden


Kommentar von Freddie32
25.08.2017 18:57 Uhr

Es ist allgemein ein endlos kreislauf und birgt in allen hinsichten immer auch große fehler die nie berücksichtigt werden.
Das komplette denken muss revulotioniert werden.

Kommentar von moonraker2005
21.08.2017 22:42 Uhr

Teilweise ja, teilweise nein, die Sache hat ja zwei Seiten. Auf der einen Seite sollte man sparen aber auf der anderen Seite muss man das Land auch zukunftssicher machen.

Kommentar von moses1972
21.08.2017 21:03 Uhr

Ich bin da nicht ganz der Meinung von Hern Bsierske. Sparen ist schon angebracht bei der riesigen Schuldenlast die Bund, Länder und Gemeinden haben..

Kommentar von Eckhard
21.08.2017 08:56 Uhr

Herr Bsirske hat leider recht, aber unsere Politiker werden sich hüten, vor der Wahl ein solches Thema anzugehen und eine Entscheidung zu treffen und nach der Wahl hat das ganze wieder viel Zeit.