Bruno Labbadia neuer Trainer beim VfL Wolfsburg

Sport 1. Liga Fußball


Bruno Labbadia neuer Trainer beim VfL Wolfsburg

20.02.2018 - 12:40 Uhr

Bruno Labbadia neuer Trainer beim VfL Wolfsburg Bruno Labbadia neuer Trainer beim VfL Wolfsburg Sport
über dts Nachrichtenagentur

Bruno Labbadia löst Martin Schmidt als Cheftrainer des Fußball-Bundesligisten VfL Wolfsburg ab. Er unterschrieb einen Vertrag bis Sommer 2019, teilte der Verein am Dienstagmittag mit. Schmidt war am Montag zurückgetreten.

Labbadia soll bereits am Nachmittag sein erstes Training leiten. "Wir freuen uns sehr, dass wir Bruno Labbadia für den VfL gewinnen konnten", sagte VfL-Geschäftsführer Tim Schumacher. "Jetzt müssen wir alle nach vorne schauen und unsere Aufgaben mit Ruhe und Geschlossenheit angehen." Sportdirektor Olaf Rebbe sagte, dass Labbadia ein sehr erfahrener Trainer sei, "der seine Qualitäten in der Bundesliga schon mehrfach unter Beweis gestellt hat". Der ehemalige Stürmer hat in seiner Trainerkarriere bislang unter anderem bei Bayer Leverkusen, dem VfB Stuttgart und dem HSV gearbeitet. Aktuell steht Wolfsburg mit 24 Punkten auf dem 14. Tabellenplatz der Bundesliga.

Facebook Twitter Google+ Xing Linkedin

Ähnliche Artikel

Folgende Artikel aus dem Thema Sport könnten Sie auch interessieren

Jetzt kostenlos registrieren !

Verpassen Sie keine aktuellen Neuigkeiten mehr und registrieren Sie sich kostenlos zu unseren Diensten.


Neuen Kommentar schreiben

Um einen Kommentar schreiben zu können,
müssen Sie angemeldet sein.


Kommentare zu "Bruno Labbadia neuer Trainer beim VfL Wolfsburg"

Insgesamt 1 Kommentar vorhanden


Kommentar von sommerliesl
21.02.2018 08:44 Uhr

Da kommt mit Bruno Labbadia ein Trainer der immer nur kurzfristig Erfolg bei seinen Stationen hatte...ob das hilft?...aber hier zählt aktuell ja nur die kurzfristige Lösung...Klassenerhalt...