Brüssel: Mann greift Soldaten mit Messer an und wird angeschossen

Gemischtes Belgien Terrorismus


Brüssel: Mann greift Soldaten mit Messer an und wird angeschossen

25.08.2017 - 21:45 Uhr

Brüssel: Mann greift Soldaten mit Messer an und wird angeschossen Brüssel: Mann greift Soldaten mit Messer an und wird angeschossen Gemischtes
über dts Nachrichtenagentur

In Brüssel haben Sicherheitskräfte am Freitagabend einen Mann niedergeschossen, der zuvor mit einem Messer auf sie losgegangen war. Er soll laut eines Berichts des Senders RTBF bei der Attacke "Allahu Akbar" gerufen haben, zu Deutsch: "Gott ist am größten". Der Angreifer stamme aus Somalia und sei etwa dreißig Jahre alt.

Er sei ins Krankenhaus gebracht worden und schwebe in Lebensgefahr. Die Sicherheitskräfte wurden demnach an Händen und im Gesicht vergleichsweise leicht verletzt, hieß es. Der Vorfall ereignete sich gegen 20:15 Uhr.

Facebook Twitter Google+ Xing Linkedin

Ähnliche Artikel

Folgende Artikel aus dem Thema Gemischtes könnten Sie auch interessieren

Jetzt kostenlos registrieren !

Verpassen Sie keine aktuellen Neuigkeiten mehr und registrieren Sie sich kostenlos zu unseren Diensten.


Neuen Kommentar schreiben

Um einen Kommentar schreiben zu können,
müssen Sie angemeldet sein.


Kommentare zu "Brüssel: Mann greift Soldaten mit Messer an und wird angeschossen"

Insgesamt 4 Kommentare vorhanden


Kommentar von Robo73
26.08.2017 16:39 Uhr

Schade. Leider wurde dieser völlig weltfremde und irrgeleitete Angreifer "nur" angeschossen. Diese ständigen stumpfsinnigen Angriffe kot... einen nur noch an.

Kommentar von PurpleColumbine
26.08.2017 06:05 Uhr

Und wieder so ein Irrsinnskandidat. Ich kann es nicht mehr hören. Geben diesem Menschen denn nie Ruhe? Ich weiß nicht, wie man in Zukunft damit umgehen soll.

Kommentar von moonraker2005
25.08.2017 23:59 Uhr

Höhrt das den überhaupt nicht mehr auf? Oder müssen wir jetzt ständig mit solch eienem Terror leben? Ich kann die Menschen die sowas machen überhaupt nicht verstehen.

Kommentar von Freddie32
25.08.2017 22:19 Uhr

natürlich wurde richtig gehandelt um sich selber und andere zu schützen das er angeschossen wurde und wieder einmal in verbindung des satzes den man schon nicht mehr hören kann.