Bouffier will Frontex mit deutscher Polizei stärken

Politik Asyl


Bouffier will Frontex mit deutscher Polizei stärken

09.06.2018 - 08:34 Uhr

Bouffier will Frontex mit deutscher Polizei stärken Bouffier will Frontex mit deutscher Polizei stärken Politik
über dts Nachrichtenagentur

Hessens Ministerpräsident Volker Bouffier (CDU) will die geplante Ausweitung der EU-Grenzschutztruppe Frontex deutlich beschleunigen. Bei Gesprächen in Brüssel schlug der Hesse vor, dass Bund und Länder sofort 500 deutsche Polizisten an die EU-Grenzschutzagentur überstellen. "Wir müssen unsere Außengrenze besser schützen, um die Freizügigkeit in der EU, das Reisen ohne Grenzen zu erhalten", zitiert der "Spiegel" Bouffier.

Hessens Regierungschef traf in Brüssel unter anderem EU-Kommissionschef Jean-Claude Juncker und Haushaltskommissar Günther Oettinger. Die Budgetpläne Oettingers sehen bis zu 10.000 Stellen für Frontex vor, allerdings bezieht sich der Rahmenhaushalt auf einen Zeitraum von 2021 bis 2027. Bouffier geht das nicht schnell genug. Die deutschen Polizisten sollten je zur Hälfte von Bund und Ländern gestellt werden, fordert der Landeschef.

Facebook Twitter Google+ Xing Linkedin

Ähnliche Artikel

Folgende Artikel aus dem Thema Politik könnten Sie auch interessieren

Jetzt kostenlos registrieren !

Verpassen Sie keine aktuellen Neuigkeiten mehr und registrieren Sie sich kostenlos zu unseren Diensten.


Neuen Kommentar schreiben

Um einen Kommentar schreiben zu können,
müssen Sie angemeldet sein.


Kommentare zu "Bouffier will Frontex mit deutscher Polizei stärken"

Es sind noch keine Kommentare zu
"Bouffier will Frontex mit deutscher Polizei stärken"
vorhanden.