Bosnien-Beauftragter fordert EU-Beitrittsperspektive f├╝r Westbalkan

Politik Bosnien-Herzegowina Serbien Kosovo Montenegro Albanien Nordmazedonien


Bosnien-Beauftragter fordert EU-Beitrittsperspektive f├╝r Westbalkan

06.10.2021 - 00:02 Uhr

Bosnien-Beauftragter fordert EU-Beitrittsperspektive f├╝r Westbalkan Bosnien-Beauftragter fordert EU-Beitrittsperspektive f├╝r Westbalkan Politik
├╝ber dts Nachrichtenagentur

In der Debatte um eine EU-Erweiterung hat der Hohe Repr├Ąsentant der internationalen Gemeinschaft f├╝r Bosnien-Herzegowina, Christian Schmidt (CSU), eine Beitrittsperspektive der Westbalkanstaaten in die EU gefordert. "F├╝r mich steht fest, dass die EU dem Westbalkan weiter eine klare Beitrittsperspektive geben muss", sagte er dem "Redaktionsnetzwerk Deutschland" (Mittwochausgaben). Nat├╝rlich seien "die meisten Staaten in der Region noch lange nicht bereit f├╝r einen Beitritt", sagte der fr├╝here Bundesminister.

"Aber wir m├╝ssen ihnen von EU-Seite auch neue Anreize geben, bis es dann einmal so weit ist. Die Menschen in der Region m├╝ssen sp├╝ren, dass sie einen Vorteil von der Zusammenarbeit mit der EU haben", sagte der CSU-Politiker, der seit August der Vertreter der internationalen Gemeinschaft in der bosnischen Hauptstadt Sarajevo ist: "Das sind zum Beispiel Stra├čenbauprojekte und bessere Eisenbahnlinien, die von der EU mitfinanziert werden. Wenn Sie so wollen: Nur mit besseren Stra├čen und Eisenbahnen geht es f├╝r den Balkan Richtung Br├╝ssel." Schmidt warnte vor dem steigenden Einfluss Chinas, Russlands und der T├╝rkei auf dem Westbalkan. "Staaten wie China und Russland, aber auch die T├╝rkei wollen auf dem Balkan mitspielen und ihren Einfluss vergr├Â├čern. Das ist nicht zum Vorteil der Region. Der Westbalkan geh├Ârt zu Europa." In den vergangenen Jahren habe "die internationale Gemeinschaft nicht mehr so genau auf den Westbalkan geschaut hat", sagte Schmidt weiter: "Die weit verbreitete Haltung in den EU-Hauptst├Ądten war: Der Balkan kommt sowieso zu uns." Das habe sich nun Gl├╝ck ge├Ąndert, wie das Gipfeltreffen an diesem Mittwoch zeigte. Schmidt sagte: "Die EU, aber auch die USA haben die geostrategische Bedeutung der Region erkannt." Am Mittwoch treffen sich die Staats- und Regierungschefs der EU in Slowenien mit den Regierungschefs von Bosnien-Herzegowina, Serbien, Montenegro, Albanien, Nordmazedonien und dem Kosovo. Thema des Gipfels ist die strittige Frage, wann sich die Westbalkan-Staaten der EU anschlie├čen k├Ânnen.

Facebook Twitter Xing Linkedin

Ähnliche Artikel

Folgende Artikel aus dem Thema Politik k├Ânnten Sie auch interessieren


Neuen Kommentar schreiben

Um einen Kommentar schreiben zu k├Ânnen,
m├╝ssen Sie angemeldet sein.


Kommentare zu "Bosnien-Beauftragter fordert EU-Beitrittsperspektive f├╝r Westbalkan"

Es sind noch keine Kommentare zu
"Bosnien-Beauftragter fordert EU-Beitrittsperspektive f├╝r Westbalkan"
vorhanden.