BKA: 11.100 syrische Blanko-Pässe in den Händen des IS

Politik Asyl Syrien


BKA: 11.100 syrische Blanko-Pässe in den Händen des IS

10.09.2017 - 00:00 Uhr

BKA: 11.100 syrische Blanko-Pässe in den Händen des IS BKA: 11.100 syrische Blanko-Pässe in den Händen des IS Politik
über dts Nachrichtenagentur

11.100 syrischen Blanko-Pässe sind nach Angaben des BKA in den Händen der Terrormiliz "Islamischer Staat" (IS). Sie wurden im syrischen Bürgerkrieg erbeutet, wie aus vertraulichen Unterlagen ("Verschlusssache - Nur für den Dienstgebrauch") des Bundeskriminalamts, des Bundesinnenministerium und des Bundespolizeipräsidium hervorgeht. Die "Bild am Sonntag" berichtet darüber.

Viele dieser gefälschten Pässe könnten beim Grenzübertritt nach Deutschland benutzt worden sein. Laut Unterlagen ließ das Bundesamt für Migration und Flüchtlinge (BamF) für das Jahr 2015 in Deutschland insgesamt 18.722 Pässe wegen Auffälligkeiten nachträglich überprüfen, bis Ende Oktober 2016 insgesamt 81.301. Für das Jahr 2015 wurden 800 Fälschungen entdeckt (4,3 Prozent), für 2016 insgesamt 8.625 (10,6 Prozent).

Facebook Twitter Google+ Xing Linkedin

Ähnliche Artikel

Folgende Artikel aus dem Thema Politik könnten Sie auch interessieren

Jetzt kostenlos registrieren !

Verpassen Sie keine aktuellen Neuigkeiten mehr und registrieren Sie sich kostenlos zu unseren Diensten.


Neuen Kommentar schreiben

Um einen Kommentar schreiben zu können,
müssen Sie angemeldet sein.


Kommentare zu "BKA: 11.100 syrische Blanko-Pässe in den Händen des IS"

Insgesamt 2 Kommentare vorhanden


Kommentar von Eric17
10.09.2017 00:49 Uhr

Oh man, schon wieder solche schlechten Nachrichten. Hoffentlich kommt als Folge dessen kein Mensch ums Leben. Mal sehen was für Auswirkungen das noch auf Deutschland haben wird.

Kommentar von Freddie32
10.09.2017 00:10 Uhr

das ist sehr bedenklich,bedenklich ist noch untertrieben.
wenn sich diese doch nicht unerhebliche Zahl in europa und deutschland verteilt hat könnte das noch sehr böse enden.