BIP in der EU im vierten Quartal 2017 um 0,6 Prozent gestiegen

Wirtschaft Daten


BIP in der EU im vierten Quartal 2017 um 0,6 Prozent gestiegen

30.01.2018 - 11:44 Uhr

BIP in der EU im vierten Quartal 2017 um 0,6 Prozent gestiegen BIP in der EU im vierten Quartal 2017 um 0,6 Prozent gestiegen Wirtschaft
über dts Nachrichtenagentur

Das saisonbereinigte Bruttoinlandsprodukt ist in der EU im vierten Quartal 2017 im Vergleich zum Vorquartal um 0,6 Prozent gestiegen. Im Euroraum stieg es ebenfalls um 0,6 Prozent, teilte das Statistische Amt der Europäischen Union (Eurostat) nach einer vorläufigen Schnellschätzung am Dienstag mit. Im dritten Quartal war das BIP in beiden Gebieten um 0,7 Prozent gestiegen.

Im Vergleich zum entsprechenden Quartal des Vorjahres stieg das saisonbereinigte BIP im vierten Quartal 2017 in der EU um 2,6 Prozent und im Euroraum um 2,7 Prozent, nach + 2,8 Prozent in beiden Gebieten im Vorquartal, teilten die Statistiker weiter mit. Für das gesamte Jahr 2017 stieg das BIP sowohl im Euroraum als auch in der EU um 2,5 Prozent.

Facebook Twitter Google+ Xing Linkedin

Ähnliche Artikel

Folgende Artikel aus dem Thema Wirtschaft könnten Sie auch interessieren

Jetzt kostenlos registrieren !

Verpassen Sie keine aktuellen Neuigkeiten mehr und registrieren Sie sich kostenlos zu unseren Diensten.


Neuen Kommentar schreiben

Um einen Kommentar schreiben zu können,
müssen Sie angemeldet sein.


Kommentare zu "BIP in der EU im vierten Quartal 2017 um 0,6 Prozent gestiegen"

Es sind noch keine Kommentare zu
"BIP in der EU im vierten Quartal 2017 um 0,6 Prozent gestiegen"
vorhanden.