Berlin: Fußgänger stirbt bei Verkehrsunfall

Gemischtes Polizeimeldung Unglücke Straßenverkehr


Berlin: Fußgänger stirbt bei Verkehrsunfall

10.11.2018 - 16:55 Uhr

Berlin: Fußgänger stirbt bei Verkehrsunfall Berlin: Fußgänger stirbt bei Verkehrsunfall Gemischtes
über dts Nachrichtenagentur

Im Berliner Ortsteil Friedrichsfelde ist am Samstagmorgen bei einem Verkehrsunfall ein 43-jähriger Fußgänger ums Leben gekommen. Gegen 6:30 Uhr betrat der 43-Jährige ersten Ermittlungen zufolge die Fahrbahn der Straße Alt-Friedrichsfelde, zwischen dem Straßentunnel und der Gensinger Straße, nur einige Meter von einem Fußgängerüberweg entfernt, ohne dabei auf den Fließverkehr geachtet zu haben, teilte die Polizei am Samstag mit. Eine in Richtung Gensinger Straße fahrende 25-jährige Pkw-Fahrerin erfasste den Mann mit ihrem Auto.

Der Fußgänger erlitt durch den Aufprall lebensgefährliche Verletzungen, so die Beamten weiter. Alarmierte Rettungskräfte brachten ihn zur Behandlung in eine Klinik, wo er später an seinen Verletzungen starb. Die 25-Jährige erlitt einen Schock, so die Polizei.

Facebook Twitter Google+ Xing Linkedin

Ähnliche Artikel

Folgende Artikel aus dem Thema Gemischtes könnten Sie auch interessieren

Jetzt kostenlos registrieren !

Verpassen Sie keine aktuellen Neuigkeiten mehr und registrieren Sie sich kostenlos zu unseren Diensten.


Neuen Kommentar schreiben

Um einen Kommentar schreiben zu können,
müssen Sie angemeldet sein.


Kommentare zu "Berlin: Fußgänger stirbt bei Verkehrsunfall"

Insgesamt 1 Kommentar vorhanden


Kommentar von GoldSaver
11.11.2018 20:38 Uhr

Mein Beileid den Angehörigen und auch der 25 jährigen Fahrerin, denn das wird sie bestimmt nicht mehr so schnell vergessen.
Gerade als junger Fahrer/in finde ich das schlimm.