Bericht: Zwei Millionen Cyber-Angriffe auf die Bundeswehr

Politik Militär


Bericht: Zwei Millionen Cyber-Angriffe auf die Bundeswehr

29.06.2018 - 23:00 Uhr

Bericht: Zwei Millionen Cyber-Angriffe auf die Bundeswehr Bericht: Zwei Millionen Cyber-Angriffe auf die Bundeswehr Politik
über dts Nachrichtenagentur

Im vergangenen Jahr mussten Bundeswehr und Verteidigungsministerium (BMVg) rund zwei Millionen Cyber-Angriffe abwehren. Darunter seien 8000 Attacken der Gefahrenstufe "hoch" gewesen, berichtet die "Bild" (Samstagausgabe) unter Berufung auf ein Schreiben aus dem Ministerium. Das sind Angriffe, die ohne funktionierende Cyber-Abwehr "hohes Schadenspotenzial gehabt hätten", wie es weiter aus dem Schreiben hervorgeht.

Das BMVg will keine Angaben zu den Angreifern hinter den einzelnen Fällen machen. Dies berühre "das Staatswohl in besonders hohem Maße", heißt es in dem Papier. FDP-Verteidigungsexperte Alexander Graf Lambsdorff fordert eine bessere Bezahlung für Personal, um mehr Cyberexperten für die Truppe zu gewinnen. "Wir müssen uns im Netz bestmöglich verteidigen können. Dafür brauchen wir Profis, auch wenn sie teuer sind."

Facebook Twitter Google+ Xing Linkedin

Ähnliche Artikel

Folgende Artikel aus dem Thema Politik könnten Sie auch interessieren

Jetzt kostenlos registrieren !

Verpassen Sie keine aktuellen Neuigkeiten mehr und registrieren Sie sich kostenlos zu unseren Diensten.


Neuen Kommentar schreiben

Um einen Kommentar schreiben zu können,
müssen Sie angemeldet sein.


Kommentare zu "Bericht: Zwei Millionen Cyber-Angriffe auf die Bundeswehr"

Es sind noch keine Kommentare zu
"Bericht: Zwei Millionen Cyber-Angriffe auf die Bundeswehr"
vorhanden.