Bericht: Sebastian Hartmann soll neuer NRW-SPD-Chef werden

Politik Parteien


Bericht: Sebastian Hartmann soll neuer NRW-SPD-Chef werden

28.03.2018 - 07:28 Uhr

Bericht: Sebastian Hartmann soll neuer NRW-SPD-Chef werden Bericht: Sebastian Hartmann soll neuer NRW-SPD-Chef werden Politik
über dts Nachrichtenagentur

Die NRW-SPD stellt sich neu auf: Dabei gilt der Bundestagsabgeordnete Sebastian Hartmann offenbar als aussichtsreichster Kandidat für den Vorsitz des mitgliederstärksten Landesverbandes. Das berichtet die "Neue Westfälische" (Mittwochsausgabe). "Es gibt einen geordneten Prozess", sagte Hartmann der Zeitung, "aber ich freue mich darüber, dass in der Frage mein Name fällt."

Der noch amtierende Chef der NRW-SPD, Michael Groschek, ist laut Zeitung auf Hartmann zugegangen, um ihn für seine Nachfolge zu gewinnen. Hartmann, Vorsitzender der SPD-Mittelrhein, habe sich in den drängenden Erneuerungsfragen der Partei gut eingebracht, heißt es. Der 40-jährige SPD-Politiker warb für einen "Programmentwurf, der über die Legislaturperiode hinausgeht". Mutige Visionen sollten in der SPD einhergehen mit konkreter Verantwortungsübernahme. Die neue Führung der NRW-SPD soll bei einem vorgezogenen Landesparteitag am 23. Juni in Bochum gewählt werden.

Facebook Twitter Google+ Xing Linkedin

Ähnliche Artikel

Folgende Artikel aus dem Thema Politik könnten Sie auch interessieren

Jetzt kostenlos registrieren !

Verpassen Sie keine aktuellen Neuigkeiten mehr und registrieren Sie sich kostenlos zu unseren Diensten.


Neuen Kommentar schreiben

Um einen Kommentar schreiben zu können,
müssen Sie angemeldet sein.


Kommentare zu "Bericht: Sebastian Hartmann soll neuer NRW-SPD-Chef werden"

Es sind noch keine Kommentare zu
"Bericht: Sebastian Hartmann soll neuer NRW-SPD-Chef werden"
vorhanden.