Bericht: Scholz will trotz Niederlage Finanzminister bleiben

Politik Parteien


Bericht: Scholz will trotz Niederlage Finanzminister bleiben

30.11.2019 - 19:14 Uhr

Bericht: Scholz will trotz Niederlage Finanzminister bleiben Bericht: Scholz will trotz Niederlage Finanzminister bleiben Politik
über dts Nachrichtenagentur

Trotz seiner Niederlage im Rennen um den SPD-Vorsitz will Olaf Scholz Bundesfinanzminister und Vizekanzler bleiben. Das berichten die Zeitungen der Funke-Mediengruppe unter Berufung auf sein "unmittelbares Umfeld". Noch am Wochenende soll es Gespräche in der engsten Parteiführung geben, wie die SPD sich nach der Entscheidung der Mitglieder für Norbert Walter-Borjans und Saskia Esken aufstellt, so die Funke-Zeitungen weiter.

Auf dem Parteitag am nächsten Wochenende werden nicht nur die beiden neuen Vorsitzenden, sondern auch drei (statt bisher sechs) Stellvertreter sowie der verkleinerte Parteivorstand gewählt. Auch wird aller Voraussicht nach darüber abgestimmt, ob die SPD die Koalition mit CDU und CSU fortsetzen soll.

Facebook Twitter Google+ Xing Linkedin

Ähnliche Artikel

Folgende Artikel aus dem Thema Politik könnten Sie auch interessieren

Jetzt kostenlos registrieren !

Verpassen Sie keine aktuellen Neuigkeiten mehr und registrieren Sie sich kostenlos zu unseren Diensten.


Neuen Kommentar schreiben

Um einen Kommentar schreiben zu können,
müssen Sie angemeldet sein.


Kommentare zu "Bericht: Scholz will trotz Niederlage Finanzminister bleiben"

Es sind noch keine Kommentare zu
"Bericht: Scholz will trotz Niederlage Finanzminister bleiben"
vorhanden.