Bericht: Kundgebung vor Essener Thyssenkrupp-Zentrale geplant

Wirtschaft Unternehmen Industrie Arbeitsmarkt


Bericht: Kundgebung vor Essener Thyssenkrupp-Zentrale geplant

28.11.2019 - 08:09 Uhr

Bericht: Kundgebung vor Essener Thyssenkrupp-Zentrale geplant Bericht: Kundgebung vor Essener Thyssenkrupp-Zentrale geplant Wirtschaft
über dts Nachrichtenagentur

Bei Thyssenkrupp zeichnen sich weitere Protestkundgebungen ab. Einen Tag nach den Stahlarbeitern wollten auch Mitarbeiter der Aufzug-Sparte auf die Straße gehen, berichtet die "Westdeutsche Allgemeine Zeitung" unter Berufung auf Gewerkschaftskreise. Demnach erwarte die IG Metall, dass am 4. Dezember Hunderte Beschäftigte von den deutschen Standorten des Elevator-Geschäfts zum Konzernsitz nach Essen reisen werden.

Die IG Metall fordert unter anderem Investitionszusagen sowie Standort- und Jobgarantien für die Sparte. Weltweit gehören mehr als 50.000 Beschäftigte zum Elevator-Geschäft, davon rund 5.000 in Deutschland. Dem Vernehmen nach stünden am 4. Dezember Verhandlungen der Arbeitnehmervertreter mit der Konzernleitung zur Zukunft des Aufzug-Geschäfts an, berichtet die "Westdeutsche Allgemeine Zeitung". Für den 3. Dezember bereite die IG Metall bereits eine Großkundgebung vor der Zentrale der Thyssenkrupp-Stahlsparte in Duisburg vor. Mehrere Tausend Teilnehmer werden erwartet.

Facebook Twitter Google+ Xing Linkedin

Ähnliche Artikel

Folgende Artikel aus dem Thema Wirtschaft könnten Sie auch interessieren

Jetzt kostenlos registrieren !

Verpassen Sie keine aktuellen Neuigkeiten mehr und registrieren Sie sich kostenlos zu unseren Diensten.


Neuen Kommentar schreiben

Um einen Kommentar schreiben zu können,
müssen Sie angemeldet sein.


Kommentare zu "Bericht: Kundgebung vor Essener Thyssenkrupp-Zentrale geplant"

Es sind noch keine Kommentare zu
"Bericht: Kundgebung vor Essener Thyssenkrupp-Zentrale geplant"
vorhanden.