Bericht: Familiennachzug nimmt zu

Politik Asyl Integration Familien


Bericht: Familiennachzug nimmt zu

18.09.2017 - 08:39 Uhr

Bericht: Familiennachzug nimmt zu Bericht: Familiennachzug nimmt zu Politik
über dts Nachrichtenagentur

Der Familiennachzug nach Deutschland nimmt zu. Das berichtet die "Rheinische Post" (Montagsausgabe) unter Berufung auf Zahlen des Auswärtigen Amtes. Demnach wurden im ersten Halbjahr insgesamt rund 60.000 Visa für Familiennachzug erteilt.

Im gesamten vergangenen Jahr waren es rund 100.000. Die Zahl der Familiennachzüge zu ausländischen Schutzberechtigten betrug in den ersten sechs Monaten dieses Jahres etwa 31.000 gegenüber 50.000 im gesamten vergangenen Jahr. 25.500 gingen an syrische, 4.400 an irakische und 700 an afghanische Staatsangehörige. Im gesamten letzten Jahr hatten 40.000 syrische, 8.500 irakische und 1.500 afghanische Familienangehörige Visa für den Nachzug nach Deutschland erhalten.

Facebook Twitter Google+ Xing Linkedin

Ähnliche Artikel

Folgende Artikel aus dem Thema Politik könnten Sie auch interessieren

Jetzt kostenlos registrieren !

Verpassen Sie keine aktuellen Neuigkeiten mehr und registrieren Sie sich kostenlos zu unseren Diensten.


Neuen Kommentar schreiben

Um einen Kommentar schreiben zu können,
müssen Sie angemeldet sein.


Kommentare zu "Bericht: Familiennachzug nimmt zu"

Insgesamt 2 Kommentare vorhanden


Kommentar von moonraker2005
18.09.2017 17:37 Uhr

Es war doch von Anfang an klar das es einen Familiennachzug geben wird. Ich hoffe nur das die Verantwortlichen in Berlin wissen was da auf uns zu kommt.

Kommentar von Freddie32
18.09.2017 09:25 Uhr

Wenn der Familiennachzug seinen höhepunkt findet muss man sich auch fragen wie das alles geschafft werden soll.
2015 war schon hart an der Grenze und natürlich sind bedenken da ob das alles so lange weiter funktionieren kann.