Bericht: Barley soll SPD-Spitzenkandidatin für Europawahl werden

Politik Parteien Wahlen


Bericht: Barley soll SPD-Spitzenkandidatin für Europawahl werden

16.10.2018 - 13:56 Uhr

Bericht: Barley soll SPD-Spitzenkandidatin für Europawahl werden Bericht: Barley soll SPD-Spitzenkandidatin für Europawahl werden Politik
über dts Nachrichtenagentur

Die bisherige Bundesjustizministerin Katarina Barley soll offenbar Spitzenkandidatin der Sozialdemokraten für die Europawahl im Mai kommenden Jahres werden. Das berichtet das "Redaktionsnetzwerk Deutschland" am Dienstag unter Berufung auf SPD-Kreise. Barley soll demnach noch in dieser Woche in Berlin vorgestellt werden.

Sie müsste durch den Wechsel nach Brüssel ihr Ministeramt in Berlin abgeben. Mit der Personalie würde Parteichefin Andreas Nahles ein seit Monaten schwelendes Problem lösen. Um Barley zu überzeugen, habe Nahles mehrfach mit der Justizministerin sprechen müssen, die die neue Rolle zunächst abgelehnt habe, schreiben die RND-Zeitungen. Der bisherige Fraktionsvorsitzende der sozialdemokratischen Fraktion in Europa, Udo Bullmann, tritt laut RND für Barley vom ersten Listenplatz für die Wahl im Mai zurück.

Facebook Twitter Google+ Xing Linkedin

Ähnliche Artikel

Folgende Artikel aus dem Thema Politik könnten Sie auch interessieren

Jetzt kostenlos registrieren !

Verpassen Sie keine aktuellen Neuigkeiten mehr und registrieren Sie sich kostenlos zu unseren Diensten.


Neuen Kommentar schreiben

Um einen Kommentar schreiben zu können,
müssen Sie angemeldet sein.


Kommentare zu "Bericht: Barley soll SPD-Spitzenkandidatin für Europawahl werden"

Es sind noch keine Kommentare zu
"Bericht: Barley soll SPD-Spitzenkandidatin für Europawahl werden"
vorhanden.