Bayern: 78-Jähriger schießt auf Ehefrau und tötet sich selbst

Gemischtes Kriminalität Gewalt Polizeimeldung


Bayern: 78-Jähriger schießt auf Ehefrau und tötet sich selbst

29.07.2017 - 20:17 Uhr

Bayern: 78-Jähriger schießt auf Ehefrau und tötet sich selbst Bayern: 78-Jähriger schießt auf Ehefrau und tötet sich selbst Gemischtes
über dts Nachrichtenagentur

Im bayerischen Gmund am Tegernsee hat am Samstagnachmittag ein 78 Jahre alter Mann auf seine Ehefrau geschossen und sich anschließend selbst getötet. Die Frau wurde im Kopfbereich getroffen, teilte die Polizei mit. Die 58-Jährige rettete sich aus dem Haus und suchte Hilfe in der Nachbarschaft.

Gegen 18:00 Uhr verschafften sich Spezialeinsatzkräfte gewaltsam Zutritt zu dem Anwesen, wo sie den 78-Jährigen tot auffanden. Das Motiv für die Tat ist noch unklar.

Facebook Twitter Google+ Xing Linkedin

Ähnliche Artikel

Folgende Artikel aus dem Thema Gemischtes könnten Sie auch interessieren

Jetzt kostenlos registrieren !

Verpassen Sie keine aktuellen Neuigkeiten mehr und registrieren Sie sich kostenlos zu unseren Diensten.


Neuen Kommentar schreiben

Um einen Kommentar schreiben zu können,
müssen Sie angemeldet sein.


Kommentare zu "Bayern: 78-Jähriger schießt auf Ehefrau und tötet sich selbst"

Insgesamt 2 Kommentare vorhanden


Kommentar von Spongebob
30.07.2017 18:17 Uhr

Das ist ja traurig und erschreckend so etwas zu lesen. Zum Glück hat die Frau trotz Kopfgegendschussverletzung diese Tragödie überleben können. Möge sie sich von der Verletzung, dem Schock und ihrem Verlust erholen.

Kommentar von Spongebob
30.07.2017 18:13 Uhr

Das ist ja traurig und erschreckend so etwas zu lesen. Zum Glück hat die Frau trotz Kopfgegendschussverletzung diese Tragödie überleben können. Möge sie sich von der Verletzung, dem Schock und ihrem Verlust erholen.