Bauernverband kritisiert WTO-Entscheidung zu US-Strafz├Âllen

Wirtschaft Nahrungsmittel Unternehmen


Bauernverband kritisiert WTO-Entscheidung zu US-Strafz├Âllen

03.10.2019 - 16:06 Uhr

Bauernverband kritisiert WTO-Entscheidung zu US-Strafz├Âllen Bauernverband kritisiert WTO-Entscheidung zu US-Strafz├Âllen Wirtschaft
├╝ber dts Nachrichtenagentur

Der Deutsche Bauernverband reagiert mit Unverst├Ąndnis auf die Genehmigung von US-Strafz├Âllen auf europ├Ąische Produkte durch die Welthandelsorganisation (WTO). "Wir haben kein Verst├Ąndnis, dass die Landwirtschaft in diesen Streit mit hineingezogen wird", sagte Joachim Rukwied, Pr├Ąsident des Deutschen Bauernverbandes, den Zeitungen des "Redaktionsnetzwerks Deutschland" (Freitagsausgaben). Agrarm├Ąrkte seien "sehr sensibel", daher m├╝sse "jede weitere Eskalation vermieden werden", so der Bauernpr├Ąsident weiter.

Am Mittwoch hatte die WTO im Zusammenhang mit Airbus-Subventionen den USA Strafz├Âlle in einer H├Âhe von bis zu 7,5 Milliarden US-Dollar auf EU-Importe genehmigt. Nach Ansicht der Welthandelsorganisation waren jahrelange EU-Subventionen f├╝r den Flugzeugbauer Airbus rechtswidrig.

Facebook Twitter Xing Linkedin

Ähnliche Artikel

Folgende Artikel aus dem Thema Wirtschaft k├Ânnten Sie auch interessieren


Neuen Kommentar schreiben

Um einen Kommentar schreiben zu k├Ânnen,
m├╝ssen Sie angemeldet sein.


Kommentare zu "Bauernverband kritisiert WTO-Entscheidung zu US-Strafz├Âllen"

Es sind noch keine Kommentare zu
"Bauernverband kritisiert WTO-Entscheidung zu US-Strafz├Âllen"
vorhanden.