Bauernverband kritisiert Internetausbau bis 2025 als zu langsam

Wirtschaft Unternehmen Internet


Bauernverband kritisiert Internetausbau bis 2025 als zu langsam

20.03.2018 - 07:33 Uhr

Bauernverband kritisiert Internetausbau bis 2025 als zu langsam Bauernverband kritisiert Internetausbau bis 2025 als zu langsam Wirtschaft
über dts Nachrichtenagentur

Der Deutsche Bauernverband hat das Ziel der Bundesregierung einer flächendeckenden Versorgung mit schnellem Internet bis 2025 als völlig unzureichend für die Landwirte kritisiert. "Wir leben im Jahr 2018. Wir verlieren Zeit und wir vergeben Chancen", sagte Verbandspräsident Joachim Rukwied der "Rheinischen Post" (Dienstagsausgabe).

"Wir sehen große Chancen in der Digitalisierung, umweltschonender arbeiten zu können. Zum Beispiel, Pflanzenschutzmittel und Düngemittel punktgenauer einsetzen zu können." Die digitale Technik sei heute in der Lage, GPS-gesteuert die unterschiedlich großen und in der Breite immer wieder variierenden Felder punktgenau zu düngen oder zielgenau Pflanzenschutzmittel einzusetzen. Dafür sei aber eine entsprechende Erschließung des ländlichen Raumes mit Internet nötig, damit die modernen Steuerungssysteme auch funktionierten. "Da muss noch kräftig investiert werden", sagte Rukwied. Mit den von der Regierung geplanten staatlichen Fördergeldern von zwölf Milliarden Euro für den flächendeckenden Netzausbau in den nächsten sieben Jahren könne man "nicht wirklich viel bewegen".

Facebook Twitter Google+ Xing Linkedin

Ähnliche Artikel

Folgende Artikel aus dem Thema Wirtschaft könnten Sie auch interessieren

Jetzt kostenlos registrieren !

Verpassen Sie keine aktuellen Neuigkeiten mehr und registrieren Sie sich kostenlos zu unseren Diensten.


Neuen Kommentar schreiben

Um einen Kommentar schreiben zu können,
müssen Sie angemeldet sein.


Kommentare zu "Bauernverband kritisiert Internetausbau bis 2025 als zu langsam"

Insgesamt 1 Kommentar vorhanden


Kommentar von Eckhard
20.03.2018 08:53 Uhr

Da zeigt sich mal wieder, was Jahrzehnte versäumt wurde kann nicht in kürzester Zeit nach geholt werden. Unsere Regierung hat das versäumt und die Leidtragenden sind wie immer die Bürger.