Barcelona: Polizei schießt Verdächtigen nieder

Gemischtes Spanien Terrorismus


Barcelona: Polizei schießt Verdächtigen nieder

21.08.2017 - 17:22 Uhr

Barcelona: Polizei schießt Verdächtigen nieder Barcelona: Polizei schießt Verdächtigen nieder Gemischtes
über dts Nachrichtenagentur

Der mutmaßliche Hauptattentäter von Barcelona soll laut eines Medienberichts festgenommen worden sein, womöglich wurde er bei dem Polizeieinsatz aber auch erschossen. Die Zeitung "La Vanguardia" berichtete am Montagnachmittag auf ihrer Internetseite von der Festnahme. Die Polizei bestätigte zunächst nur, dass es einen Polizeieinsatz in Subirats, rund 40 Kilometer westlich von Barcelona gegeben habe.

Ein Verdächtiger sei von der Polizei niedergeschossen worden, er habe einen Sprengstoffgürtel getragen. Ob es sich dabei um den gesuchten Hauptattentäter handelte, und ob diese Person bei dem Einsatz nur angeschossen oder getötet wurde, war zunächst unklar. Zuvor hatte die Polizei die Bevölkerung um Mithilfe bei der Fahndung aufgerufen. Auf Twitter wurden Bilder eines 22-jährigen Marokkaners veröffentlicht. Bei dem Anschlägen am Donnerstagnachmittag starben in Barcelona mindestens 14 Menschen, über 119 wurden verletzt. In Cambrils starb am selben Abend bei einem weiteren Anschlag eine Person, sieben wurden verletzt.

Facebook Twitter Google+ Xing Linkedin

Ähnliche Artikel

Folgende Artikel aus dem Thema Gemischtes könnten Sie auch interessieren

Jetzt kostenlos registrieren !

Verpassen Sie keine aktuellen Neuigkeiten mehr und registrieren Sie sich kostenlos zu unseren Diensten.


Neuen Kommentar schreiben

Um einen Kommentar schreiben zu können,
müssen Sie angemeldet sein.


Kommentare zu "Barcelona: Polizei schießt Verdächtigen nieder"

Insgesamt 3 Kommentare vorhanden


Kommentar von Freddie32
24.08.2017 15:26 Uhr

Anders wäre es nicht möglich gewesen,die Polizei hat natürlich völlig richtig gehandelt um dem ein ende zu setzen und es ging auch nicht anders.
Die unschuldigen menschen bringt all das leider nicht zurück.

Kommentar von skazchan
22.08.2017 12:25 Uhr

Dieser Terroranschlag hat sicher viele erschüttert, da ist man natürlich erstmal erleichtert das die Täter niedergestreckt worden sind. Leider wird das nicht der letzte Anschlag dieser Form sein solange sich die Terroristen frei in Europa bewegen können

Kommentar von Eckhard
21.08.2017 17:25 Uhr

Sollte es der Attentäter gewesen sein und er angeschossen worden sein, ist das in Ordnung. Er selbst hat ja auch kein Pardon gekannt und Unschuldige verletzt und sogar getötet.