BAP-Sänger Niedecken: Altsein nicht beschönigen

Gemischtes Leute


BAP-Sänger Niedecken: Altsein nicht beschönigen

12.11.2017 - 09:17 Uhr

BAP-Sänger Niedecken: Altsein nicht beschönigen BAP-Sänger Niedecken: Altsein nicht beschönigen Gemischtes
über dts Nachrichtenagentur

BAP-Sänger Wolfgang Niedecken hält wenig davon, das Alter zu beschönigen. "Jeder, der mir erzählt, es wäre toller, alt zu sein, der lügt", sagte der 66-Jährige dem Apothekenmagazin "Senioren Ratgeber". Es sei natürlich schöner, jung zu sein.

Einige Vorteile habe das Alter aber, sagte der Musiker. "Gelassenheit und Weisheit nehmen zu, man fällt nicht so schnell auf etwas herein, weil man viel Lebenserfahrung angesammelt hat." Das sei wunderbar. "Aber die Sollbruchstellen nehmen zu." Um diese müsse man sich kümmern, so Niedecken. Wenn er nicht jeden Morgen und Abend seine Übungen mache, melde sich sein Bandscheibenvorfall, "und das tut einfach scheiße weh". Er wisse, dass er die Verantwortung sich selbst gegenüber wahrnehmen müsse. "Ich kann mich nicht hängen lassen, das wäre gegenüber meiner Familie und allen, die von mir abhängen, unverantwortlich."

Facebook Twitter Google+ Xing Linkedin

Ähnliche Artikel

Folgende Artikel aus dem Thema Gemischtes könnten Sie auch interessieren

Jetzt kostenlos registrieren !

Verpassen Sie keine aktuellen Neuigkeiten mehr und registrieren Sie sich kostenlos zu unseren Diensten.


Neuen Kommentar schreiben

Um einen Kommentar schreiben zu können,
müssen Sie angemeldet sein.


Kommentare zu "BAP-Sänger Niedecken: Altsein nicht beschönigen"

Insgesamt 1 Kommentar vorhanden


Kommentar von PurpleColumbine
13.11.2017 08:10 Uhr

Alt sei, alt werden ist nicht schön? Gut. Wer nicht alt werden möchte, sollte jung sterben. Ist das eine Alternative? Sicherlich nicht. Jedes Alter hat seine Zeit.